Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
Kühlerproblem?
Nach Pause komisches Temp.Vehalten


 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Opel, Isuzu und Derivate Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Bigwaltens
...der mit den zitternden Lefzen
Offroader


Mit dabei seit Ende 2009
Wohnort: Waiblingen
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 478 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Monterey 3.2 A Bj 09/92
2. Vauxhal Monterey 3,2 LTD Rechtslenker Bj 05/95
3. Suzuki Intruder 1400 Bj. 06/92
4. Elektro-Speed-Scooter Bj. 12/2008
5. Eigenbauanhänger ungebremst
6. Wohnwagen 12ookg
BeitragVerfasst am: 02.08.2016 09:36:46    Titel: Kühlerproblem?
 Antworten mit Zitat  

Guten Morgen,
gestern bin ich mit Wohnwagen hinten dran knapp 600km gefahren; nach der letzten Pause folgendes: ich starte den Motor und fahre los, sehe, dass der Temeraturmesser fast auf Anschlag steht, gerade als ich nochmal anhalten wollte, sinkt die Temp. auf normal. Bin dann weitergefahren , hab die Heizung getestet - heizt - und die Temperatur im Auge behalten.
Angekommen ohne Probleme, kein Kühlwassertropfen, nur: Ausgleichsbehälter voll, im Kühler fehlt Wasser.
Heute Morgen nun Wasser im Kühler nachgefüllt bis durch drücken an beiden Schläuchen keine Luft mehr kam; dann im Stand Warmlaufen lassen und beobachtet: Kühler wird langsam warm, der Schlauch vom Moror wird gut warm und der Rücklaufschlauch wird lauwarm, alles scheint i. O. zu sein.
Den Überlaufschlauch habe ich durchgeblasen, war nicht verstopft.
Was kann das gewesen sein? Ist der Kühlerverschluss defekt?

Was mir noch einfällt: früher war beim Starten im Innenraumheizungswärmetauscher ein kurzes "Strömungsgeräusch" zu hören, dieses ist jetzt fast weg.

Ich bedanke mich schonmal für eure Tips.

Grüße von Bigwaltens

_________________
...geht nicht gibt´s nicht...
...ein Leben ohne Monterey ist möglich - aber sinnlos!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Scorp
Nimmt uns noch ernst
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2008
Wohnort: Chemnitz
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Isuzu Trooper V6
2. Opel Astra V6
BeitragVerfasst am: 02.08.2016 16:39:37    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hallo,

wenn der Ausgleichsbehälter voll war und der Kühler leer...also nicht leer, aber es hat was gefehlt, dann ist mein Tipp: Kopfdichtung.

Es tritt Verbrennungsgas in den Kühlkreislauf und es drückt Wasser über den Stöpsel in den Ausgleichsbehälter.

Wenn du keinerlei Druck auf dem Kühlsystem hast, dann kann auch der Deckel im Eimer sein...das hatte ich auch schonmal mit ähnlichen Symptomen..

Sorry zu der harten Diagnose, das ist aber meine Erfahrung.

Was du tun kannst, einen Adapter von Zündkerzengewinde auf Druckluft bauen, die Zylinder abdrücken. Wenns an einer Stelle undicht ist, siehst du das...es blubbert oben am Kühler, bzw. der Wasserpegel steigt.

Ev. hab ich unrecht...ich wünsch es dir... Smile

Mfg Andreas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bigwaltens
...der mit den zitternden Lefzen
Offroader


Mit dabei seit Ende 2009
Wohnort: Waiblingen
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 478 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Monterey 3.2 A Bj 09/92
2. Vauxhal Monterey 3,2 LTD Rechtslenker Bj 05/95
3. Suzuki Intruder 1400 Bj. 06/92
4. Elektro-Speed-Scooter Bj. 12/2008
5. Eigenbauanhänger ungebremst
6. Wohnwagen 12ookg
BeitragVerfasst am: 02.08.2016 19:47:02    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hallo Andreas, danke für die Diagnose; was ich noch nicht geschrieben hatte: gestern, als ich feststellte, dass das Überlaufgefäss voll ist, waren beide Schläuche prall, deswegen konnte auch keine Kühlerflüssigkeit zurückfliessen,
das bestärkt Deinen Verdacht.
Ich komme wohl trotzdem zum Forumsfestival, so läuft der Motor ganz normal, dieses Kopfdichtungsscenario wäre doch ständig
zu bemerken?

Gruß Walther

_________________
...geht nicht gibt´s nicht...
...ein Leben ohne Monterey ist möglich - aber sinnlos!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
DerGlonntaler
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2008
Status: Offline


Fahrzeuge
1. VW Amarok Grüne Plakette - 20 Jahre alter Benziner oder wie ist das zu verstehen :-) ?
BeitragVerfasst am: 02.08.2016 23:58:42    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Mit Wohndose bist eh ständig an der oberen Temperaturgrenze

wenn nun stehen bleibst und den Motor nicht noch mindestens ne Minute im Stand weiter laufen lässt, staut sich die Hitze im Zylinderkopf, in deinem Fall so stark das das Wasser in dem Bereich kocht und verdampft

deshalb auch die hohe Anzeige, wäre noch mehr verdampft und der Fühler hat auch nur noch Luft um sich, hätte die Anzeige auch kalt anzeigen können, weil ohne Wasser messen die Dinger nichts gescheites

Als dann wieder losgefahren bist, kam wieder kühleres Wasser nach und schon fällt die Anzeige wieder, ganz normal


die Strömungsgeräusche die hattest kommen auch daher wenn etwas Luft im System ist, jetzt hast ihn wieder gut entlüftet, daher sind die Geräusche weg


wenn Glück hattest, hat der Kopf nichts abbekommen, das wirst aber merken weil dann in Zukunft ständig Wasser nachfüllen mußt


hast ne Standheizung? dann in Zukunft die einschalten wenn mit heißem Motor zb nen Tankstopp machst, dann wird das Wasser weiterhin rumgepumpt und es gibt kein Hitzestau, hab ich auch immer so gemacht im Sommer, wenn er mir zu warm war, erst bisschen laufen lassen und dann Standheizung angelassen

der Amarok hat zB extra zwei elektrische Pumpen drin die weiterhin das Wasser in Bewegung halten, wenn man ihn warm abstellt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bigwaltens
...der mit den zitternden Lefzen
Offroader


Mit dabei seit Ende 2009
Wohnort: Waiblingen
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 478 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Monterey 3.2 A Bj 09/92
2. Vauxhal Monterey 3,2 LTD Rechtslenker Bj 05/95
3. Suzuki Intruder 1400 Bj. 06/92
4. Elektro-Speed-Scooter Bj. 12/2008
5. Eigenbauanhänger ungebremst
6. Wohnwagen 12ookg
BeitragVerfasst am: 03.08.2016 10:10:11    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Danke, diesen Aspekt hatte ich nicht bedacht /gewusst; kommt aber hin, weil ich tatsächlich mächtig geschrappt habe vorm Tanken Heiligenschein

Ich werde es feststellen, immerhin blubberts im offenen Kühler beim warmlaufenlassen nicht. Nachher mach ich ne 30km Testfahrt, ohne Wohndose

Gruß Bigwaltens

_________________
...geht nicht gibt´s nicht...
...ein Leben ohne Monterey ist möglich - aber sinnlos!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jmmy 88
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Anfang 2012
Wohnort: Horb
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Subaru Qutback-Subaru Hubertus-Daihatsu Feroza-
BeitragVerfasst am: 14.09.2016 21:08:21    Titel: Themperatur Problem Frontera 2,2 Benziner
 Antworten mit Zitat  

Hallo,
Haben Sie Ihr Problem gelöst?
Meiniges ist dasselbe.
Habe jetzt Thermostat entfernt,aber ohne nennenswerten Erfolg.
Bitte um Nachricht.
Gruß
Jmmy 88

Bigwaltens hat folgendes geschrieben:
Danke, diesen Aspekt hatte ich nicht bedacht /gewusst; kommt aber hin, weil ich tatsächlich mächtig geschrappt habe vorm Tanken Heiligenschein

Ich werde es feststellen, immerhin blubberts im offenen Kühler beim warmlaufenlassen nicht. Nachher mach ich ne 30km Testfahrt, ohne Wohndose

Gruß Bigwaltens
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bigwaltens
...der mit den zitternden Lefzen
Offroader


Mit dabei seit Ende 2009
Wohnort: Waiblingen
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 478 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Monterey 3.2 A Bj 09/92
2. Vauxhal Monterey 3,2 LTD Rechtslenker Bj 05/95
3. Suzuki Intruder 1400 Bj. 06/92
4. Elektro-Speed-Scooter Bj. 12/2008
5. Eigenbauanhänger ungebremst
6. Wohnwagen 12ookg
BeitragVerfasst am: 14.09.2016 21:20:47    Titel:
 Antworten mit Zitat  

hallo Jimmy 88,
seither nichts auffälliges mehr, auch schnelles (hochdrehendes) Fahren 1/2 Stunde ca. hat die Temperatur nicht verändert, es fehlt kein Wasser, der Ausglerichsbehälter ist voll, wenn ich kalt den Kühlerverschluss öffne, blubbert nichts, es steigt mit zunehmender Temperatur der Kühlwasserspiegel, das ist normal.

Gruß Bigwaltens

_________________
...geht nicht gibt´s nicht...
...ein Leben ohne Monterey ist möglich - aber sinnlos!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bigwaltens
...der mit den zitternden Lefzen
Offroader


Mit dabei seit Ende 2009
Wohnort: Waiblingen
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 478 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Monterey 3.2 A Bj 09/92
2. Vauxhal Monterey 3,2 LTD Rechtslenker Bj 05/95
3. Suzuki Intruder 1400 Bj. 06/92
4. Elektro-Speed-Scooter Bj. 12/2008
5. Eigenbauanhänger ungebremst
6. Wohnwagen 12ookg
BeitragVerfasst am: 04.03.2017 12:46:18    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hallo zusammen, seit heute ist amtlich ne Kopfdichtung durch; Mayo im Öleinfülldeckel, alles Motor bzw. Kühlwassertemp oben, aus dem Auspuff erst ganz kurz blau, dann dampf.

Blöde Frage an die Spezialisten: Neue Kopfschrauben oder nicht?

Gruß Bigwaltens

_________________
...geht nicht gibt´s nicht...
...ein Leben ohne Monterey ist möglich - aber sinnlos!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
quadfahrer
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2017
Wohnort: bei köln
Status: Offline


Fahrzeuge
1. subaru, ATV 4x4
BeitragVerfasst am: 04.03.2017 13:25:29    Titel:
 Antworten mit Zitat  

oh, blöd! bei wie vielen kilometer denn?
kopfschrauben müssen wirklich die monterey spezis sagen, das hält jede firma für jeden motor anders.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
bukarest
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2012
Wohnort: gladbeck
Status: Offline


Fahrzeuge
1. frontera A
BeitragVerfasst am: 04.03.2017 13:38:03    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Bigwaltens hat folgendes geschrieben:
Hallo zusammen, seit heute ist amtlich ne Kopfdichtung durch; Mayo im Öleinfülldeckel, alles Motor bzw. Kühlwassertemp oben, aus dem Auspuff erst ganz kurz blau, dann dampf.

Blöde Frage an die Spezialisten: Neue Kopfschrauben oder nicht?

Gruß Bigwaltens



......mit Brief und Siegel vom Rathaus..... Hau mich, ich bin der Frühling

Gruß
Peter Knuddel

_________________
Im Leben kann man sich "alles" erlauben, wenn man gewillt ist die Konsequenzen zu tragen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
10000days
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2015
Wohnort: Hamburg
Status: Offline


Fahrzeuge
1. alter Aluhaufen mit fünf Rädern, eins auf der Haube
BeitragVerfasst am: 04.03.2017 15:15:53    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Kopfschrauben kenne ich als Dehnschrauben die man erneuert. Ich aber nix Profi sein. ;)

Was ich eigentlich sagen wollte, auch der Turbo mag es bekanntlich nicht gerne, wenn er heiß abgestellt wird, deswegen lässt der Cousin von meiner Cousine den Motor beim Tanken jetzt laufen. Hat bis dato noch niemanden gestört. Beim VTG und OD den Gang rausnehmen und dann kann auch keiner losfahren. ;)

Gruß Paul

_________________
Build Boost Break Repeat
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bigwaltens
...der mit den zitternden Lefzen
Offroader


Mit dabei seit Ende 2009
Wohnort: Waiblingen
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 478 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Monterey 3.2 A Bj 09/92
2. Vauxhal Monterey 3,2 LTD Rechtslenker Bj 05/95
3. Suzuki Intruder 1400 Bj. 06/92
4. Elektro-Speed-Scooter Bj. 12/2008
5. Eigenbauanhänger ungebremst
6. Wohnwagen 12ookg
BeitragVerfasst am: 05.03.2017 20:52:41    Titel:
 Antworten mit Zitat  

@ quadfahrer: ca. 270000km, nicht zu viel, aber sowas passiert mal bei öfters Volllast über längere Zeit. Kein Problem, ich denke in einem halben Tag läuft er wieder - wenn ich nicht gleich mehr mache, z.B. evtl. neue Kolbenringe, wenn die Laufbuchsen vermessen sind.

Aber nicht in den nächsten 8 Wochen, ich mach nun den Rechtslenker fertig für on the road.
Gruß Bigwaltens

_________________
...geht nicht gibt´s nicht...
...ein Leben ohne Monterey ist möglich - aber sinnlos!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bigwaltens
...der mit den zitternden Lefzen
Offroader


Mit dabei seit Ende 2009
Wohnort: Waiblingen
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 478 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Monterey 3.2 A Bj 09/92
2. Vauxhal Monterey 3,2 LTD Rechtslenker Bj 05/95
3. Suzuki Intruder 1400 Bj. 06/92
4. Elektro-Speed-Scooter Bj. 12/2008
5. Eigenbauanhänger ungebremst
6. Wohnwagen 12ookg
BeitragVerfasst am: 01.04.2017 19:22:54    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Beim Rechtslenker das Handbremsproblem erledigt: das rechte Bremsseil obwohl gut ausgesehen, war fest, dadurch nur schwer rauszuhauen, die Bremsteile in der Trommel beidseitig wie nagelneu, der Einsteller lässt sich von Hand drehen, sowas hab ich nicht erwartet bei nem 22 jährigem Auto - der war nie im Gelände, wurde als SUV fehlerhaft gehalten. Gefällt mir immer besser, der Vauxhall. rechts sitzend zu fahren hat so was erhabenes, das umgebende niedere Volk tangiert mich nur peripher, Absolute Gelassenheit stellt sich bei dem Rieseneimer in - Genial für mich.
Leider ist das Vollgutachten schon länger als 18 Monate her, jetzt muss der Prüfing. die Papiere und die HU ohnehin, neu machen, heißt: Unterlagen Paste and copy, neues Datum -> feddisch. - So hoffe ich.

_________________
...geht nicht gibt´s nicht...
...ein Leben ohne Monterey ist möglich - aber sinnlos!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Opel, Isuzu und Derivate
Seite 1 von 1 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen