Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
Rollcage
Welcher Bügel für Cars extrem


 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Rallye Breslau: Deutschland-Polen und Balkan Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
flip_vzedhk
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2011
Wohnort: Bünde
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 513 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Def 110 td5
2. Rover mini
3. Suzuki rgv 250
4. Triumph Daytona675
BeitragVerfasst am: 21.07.2016 21:28:02    Titel: Rollcage
 Antworten mit Zitat  

Hallo,
ich habe mal ne frage zum Reglement, da steht ja das in der Extrem Klasse externe Überrollbügel erlaubt sind. Nimmt man jetzt z.B. einen von Safety Devices hat der ja keinerlei diagonale Abstützung wie es in der FIA Anlage J verlangt wird. Reicht der dann trotzdem oder muss der dann noch umgebaut werden? Geht in diesem Fall um den RBL1857sss.

vielen Dank schonmal
Philip
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
dpedv
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2008
Wohnort: Lotte
Status: Offline


Fahrzeuge
1. LR110HT TD5 2004 Grüne Plakette - 20 Jahre alter Benziner oder wie ist das zu verstehen :-) ?
2. DB G290TD 2000 Gelbe Plakette - Hmm, immernoch Ökoterrorist, oder?
3. VW Amarok Grüne Plakette - 20 Jahre alter Benziner oder wie ist das zu verstehen :-) ?
4. C30 AMG Grüne Plakette - 20 Jahre alter Benziner oder wie ist das zu verstehen :-) ?
5. Carraro Supertigre 6000 Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern.
6. Jungheinrich Stapler Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern.
BeitragVerfasst am: 22.07.2016 14:11:31    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hallo Philip

für die Breslau braucht das Fahrzeug doch keinen FIA Wagenpaß, also kannst du den Käfig aufbauen wie du möchtest. Sollte aber schon halten und aus dem Grunde würde ich im B-Säulen Bereich nicht auf eine Diagonale oder ein Kreuz verzichten. Im Falle eines Überschlages möchtest du ja wahrscheinlich möglichst unversehrt aus der Fuhre rauskommen.

Gibt es für den Crew Cab von SD keinen Bügel mit Diagonale? Bei meinem SD für den 110HT ist da eine Diagonale dirn. Vielleicht kannst du so etwas von SD mit integrieren RBL115 5SSS-B.


Grüße Daniel Winke Winke

_________________
Folge dem Stern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
flip_vzedhk
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2011
Wohnort: Bünde
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 513 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Def 110 td5
2. Rover mini
3. Suzuki rgv 250
4. Triumph Daytona675
BeitragVerfasst am: 22.07.2016 14:40:14    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Stimmt nen wagenpass braucht man nicht, trotzdem ist in den regularien schon recht explizit auf die fia geschichte hingewiesen, mann könnte sagen es ist 1zu1 übernommen. Die Frage ist ja ob das auch bei aussenliegenden Käfigen in der Extrem Klasse gilt. Würde ungern was kaufen das dann nachher nicht durch die technische Abnahme geht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Martin
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2008
Wohnort: Essenschrägstricholdenburg
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Lada 900 turbo
BeitragVerfasst am: 22.07.2016 15:48:08    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Wenn Du Breslau fahren willst, würde ich den Käfig auf jeden Fall so bauen, dass nach einem Umkipper oder Überschlag/Rolle möglichst wenig kaputt geht, und mit möglichst wenig Reparatur weitergefahren werden kann. Auch aus diesem Grund würde ich zu Diagonalen im Bereich der B- Säule und im Dach dringend raten, gerade wenn Du Aludose fährst.

Balkan würde ich vom Überschlagsrisiko höher einstufen als Polen. In der "Extrem"-klasse ist ein aussenliegender Käfig zwecks Baumkontakt (anlehnen) in den Schlüsselstellen oft praktisch.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
flip_vzedhk
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2011
Wohnort: Bünde
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 513 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Def 110 td5
2. Rover mini
3. Suzuki rgv 250
4. Triumph Daytona675
BeitragVerfasst am: 22.07.2016 16:03:44    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Danke für die Antworten ich formuliere die frage mal um ... wenn ich auf einen 110er crew cab einen Safety Devices Rollcage mit der Nummer RBL1857SSS baue ist das dann ausreichend für die Technische Abnahme?
Grüße
Philip
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
TK,s-TJ
Breslauer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2005
Wohnort: BERGISCH LAND
Status: Offline


Fahrzeuge
1. TJ 4,0
2. Mondeo Tdci 2,2
3. Hela D24
4. , Cube AMS 150 Race
BeitragVerfasst am: 25.07.2016 12:52:59    Titel:
 Antworten mit Zitat  

@Philip
Wende Dich bitte mit der Frage direkt an DIE BRESLAU. Ich kann dazu keine Aussage hier treffen.
@ Daniel
"Wir" bewegen uns immer mehr Richtung FIA Standard, darum ist es mit Aussagen die sich auf frühere Jahre beziehen heute nicht mehr möglich zu helfen.

Einfach irgendwas zusammenbraten wird in Zukunft nicht mehr gehen. Die Fahrzeuge werden immer besser und damit auch schneller. Da muss die Sicherheit dann auch mitziehen.
Die Durchschnitts-Geschwindigkeit der Cross-Country 4Rad-Klassen liegt heute um ca.25-33% höher als vor 5-10 Jahren. Und liegt teilweise über den Mopeds.

Und auch die EXTREM werden schneller. Wenn ein Defender heute mit einem 3 Liter BMW Diesel und "Coilover-TriBypass-FW" als Trayback mit 37" Radern kommt dann ist der schon fix.
Und da wo der 200TDI mal 60 fuhr hat der heute 100+ drauf.

Also diese Fragen bitte direkt mit einer MAIL mit dem VA klären denn nur so kriegt man eine Verbindliche Aussage
LG & CU im Balkan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden AIM-Name
flashman
Vertikalzeppelin, erdgebunden
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2005
Wohnort: F&G Dependance Berlin
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Opel Monty 3.2 V6 lang Grüne Plakette - 20 Jahre alter Benziner oder wie ist das zu verstehen :-) ?
2. Range Rover 300vTDI Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern.
3. Air Patrol 2.0 Rallye Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern.
4. Mercedes G Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern.
5. Magirus Deutz 170D11 Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern.
BeitragVerfasst am: 25.07.2016 13:20:59    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Ich stimme meinem Kollegen zu. Euer Wunsch sei mir Befehl

Der Käfig "RBL1857SSS" ist für den Defender eigentlich nicht mehr, als eine Überschlagsverstärkung für die sonst eher fragile Konstruktion. Es ist keine Motorsport-Sicherheitszelle und unabhängig von der "technischen Abnahme", solltest Du etwas verbauen, dass "mehr Substanz" und Stabilität durch Triangulation hat. Ja

Zu Bedenken gibt es hier noch ganz klar andere Aspekte. Wir sprechen von einem Rennen. Unabhängig von der eigenen Geschwindigkeit, sind Fahrzeuge auf der Strecke, die sehr schnell und ggf. auch sehr schwer sein können. Es kann schon mal passieren, dass einem von hinten ein Unimog reinfliegt und in genau dem Moment will man eine Sicherheitszelle, die das eigene Leben durch massiv verschweisste Rohre sicher stellt - Und nichts Geschraubtes auf der Karosse.

_________________
Leben ist draußen. Denn wer das Abenteuer sucht, darf den Luxus nicht fürchten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
flip_vzedhk
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2011
Wohnort: Bünde
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 513 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Def 110 td5
2. Rover mini
3. Suzuki rgv 250
4. Triumph Daytona675
BeitragVerfasst am: 25.07.2016 13:33:15    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Vielen Dank,
damit lässt sich doch Arbeiten ich bin halt kein wirklicher freund von was selbstgebauten mir fehlt da einfach die erfahrung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
RallyeCopilot
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2014
Status: Offline


Fahrzeuge
1. D
2. E
3. F
4. E
5. N
6. D
7. E
8. R
9. Sabo 2-Takt-Rasenmäher
BeitragVerfasst am: 26.07.2016 09:23:49    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Für das Geld das der SD-Käfig kostet kannst du auch hier in Deutschland fast einen Käfig von einem der üblichen Verdächtigen bauen lassen. Du kommst aus der Nähe von Blelefeld, richtig? Dann hätte ich bei Interesse einige Adressen für dich die nicht zu weit weg sind.

_________________
Ich fahre immer nur so schnell wie es geht - nie schneller


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
flip_vzedhk
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2011
Wohnort: Bünde
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 513 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Def 110 td5
2. Rover mini
3. Suzuki rgv 250
4. Triumph Daytona675
BeitragVerfasst am: 26.07.2016 09:42:41    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hallo,
bin für jede adresse dankbar Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Housten
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2011
Wohnort: Köln
Status: Offline


Fahrzeuge
1. LR BajaFender
2. VW T5 4X4
BeitragVerfasst am: 26.07.2016 09:43:59    Titel:
 Antworten mit Zitat  

in der Extrem Klasse ist ein externer Roll Cage natürlich absolut von Vorteil. Allein um die Karosserie zu schützen. Ich würde nicht darauf verichten wollen. Ich glaube ich würde auf den externen Saftey Devices Käfig gehen und ihn dann innen im Bereich der B-Säule professionell verstreben lassen.. Das reicht.

_________________

www.facebook.com/ProfenderShocksGermany
www.facebook.com/BlackDezertRacing
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
RallyeCopilot
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2014
Status: Offline


Fahrzeuge
1. D
2. E
3. F
4. E
5. N
6. D
7. E
8. R
9. Sabo 2-Takt-Rasenmäher
BeitragVerfasst am: 27.07.2016 10:03:55    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Einen (sackschweren und teuren) SD käfig zu kaufen und dann umbauen zu lassen ist echt aktive Geldvernichtung.....

_________________
Ich fahre immer nur so schnell wie es geht - nie schneller


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Rallye Breslau: Deutschland-Polen und Balkan
Seite 1 von 1 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen