Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
Captain Silver und die Breslau Balkan 2016

Gehe zu Seite 1, 2, 3 ... 18, 19, 20  Weiter =>

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Rallye Breslau: Deutschland-Polen und Balkan Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
veah1122
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2011
Wohnort: Potsdam
Status: Verschollen


...und hat diesen Thread vor 1693 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Mercedes G 230 GE
BeitragVerfasst am: 08.04.2016 09:05:52    Titel: Captain Silver und die Breslau Balkan 2016
 Antworten mit Zitat  

Nach der gestrigen Nennung ist es nun amtlich: 2016 wird die Balkan Breslau der Höhepunkt des Jahres.

Neben einigen technischen Optimierungen (insbesondere neuen, hoffentlich deutlich haltbareren Federn) werden wir auch das optische Erscheinungsbild deutlich verbessern.

Wenn schon nicht schnell, dann wenigstens ansehnlich. Grins

Die Frisur sitzt noch nicht richtig, aber die Grundlage ist schon da:



Zum Vergleich vorher:



Die wirklichen wichtigen Baustellen sind dann noch:
- neuer Ölkühler für das ATG
- 2. Tripmaster mit Anbindung an das Tachosignal oder Sendern (der erste hat nur GPS)
- Hinterachse auch trussen

Über den Winter haben wir wie gesagt neue Federn eingebaut und sehr erfolgreich angetestet, die Anlenkpunkte derLängslenker am Rahmen sind nun auch deutlich robuster ausgeführt, die Recaoro-Sportsitze weichen gerade Schalensitzen, die Ersatzräder bekommen eine solide Halterung, der Unterflur-Zusatztank ist drin und funktioniert und wir haben nun auch eine volle LED-Ausstattung. Eine Pleite wie bei der Nachtetappe der letzten Breslau Polen soll sich nicht wegen zu wenig Licht wiederholen.

Nebenbei arbeiten wir an einer völlig neuen Navigationslösung... rotfl

Es gibt also schon noch ein paar Dinge zu tun. Ende Mai sollten wir aber raceready sein und das ganz ohne Streß. YES

_________________
Der richtige Fahrspaß beginnt abseits der Straße.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
TK,s-TJ
Breslauer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2005
Wohnort: BERGISCH LAND
Status: Verschollen


Fahrzeuge
1. TJ 4,0
2. Mondeo Tdci 2,2
3. Hela D24
4. , Cube AMS 150 Race
BeitragVerfasst am: 09.04.2016 16:42:52    Titel: Re: Captain Silver und die Breslau Balkan 2016
 Antworten mit Zitat  

[quote="veah1122

Nebenbei arbeiten wir an einer völlig neuen Navigationslösung... rotfl

[/quote]
Grins Ich kann es mir fast denken....... Grins
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden AIM-Name
veah1122
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2011
Wohnort: Potsdam
Status: Verschollen


...und hat diesen Thread vor 1693 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Mercedes G 230 GE
BeitragVerfasst am: 09.04.2016 21:08:09    Titel: Re: Captain Silver und die Breslau Balkan 2016
 Antworten mit Zitat  

TK,s-TJ hat folgendes geschrieben:
[quote="veah1122

Nebenbei arbeiten wir an einer völlig neuen Navigationslösung... rotfl


Grins Ich kann es mir fast denken....... Grins[/quote]

Das ist aber nur ein Teil der Lösung. Den Rest bearbeiten gerade "meine" beiden besten Programmierer. Mal sehen, ob die Zeit reicht, schließlich haben die auch wirklich wichtige Dinge zu entwickeln. Smile

_________________
Der richtige Fahrspaß beginnt abseits der Straße.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
RallyeCopilot
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2014
Wohnort: Overath
Status: Offline


Fahrzeuge
1. D
2. E
3. F
4. E
5. N
6. D
7. E
8. R
9. Sabo 2-Takt-Rasenmäher
BeitragVerfasst am: 10.04.2016 21:43:09    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Wofür braucht es eigentlich eine vollkommen neue Navigationslösung? Reichen die bewährten Systeme nicht mehr aus?

_________________
Ich fahre immer nur so schnell wie es geht - nie schneller


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Housten
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2011
Wohnort: Köln
Status: Verschollen


Fahrzeuge
1. LR BajaFender
2. VW T5 4X4
BeitragVerfasst am: 11.04.2016 08:39:24    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Cool dann sehen wir uns ja!! Heiligenschein
Wir werden uns aber erst nach dem 24h Rennen für die Balkan einschreiben... Vertrau mir

_________________

www.facebook.com/ProfenderShocksGermany
www.facebook.com/BlackDezertRacing
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
grubber
Forums - Linguistiker
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2007
Wohnort: Kassel
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Pajero v60, Audi A4
BeitragVerfasst am: 11.04.2016 09:56:00    Titel:
 Antworten mit Zitat  

sauber! YES

Welche Federn sind es denn jetzt und wie stark sind die bei welchem Fahrzeuggewicht?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
veah1122
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2011
Wohnort: Potsdam
Status: Verschollen


...und hat diesen Thread vor 1693 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Mercedes G 230 GE
BeitragVerfasst am: 11.04.2016 20:51:32    Titel:
 Antworten mit Zitat  

grubber hat folgendes geschrieben:
sauber! YES

Welche Federn sind es denn jetzt und wie stark sind die bei welchem Fahrzeuggewicht?


Vorne sind die drin: PAC-Racing

Hinten diese: RE hinten

Die hinteren sind leider etwas softer (230 zu den 250 lbs/inch vorn). Die vorderen sind damit ungefähr doppelt so stark wie die Serienfeder.
Das Fahrwerk ist aber als Zwischenlösung zu sehen. Wir haben eine komplette Ersatzlösung in gleicher Höhe da (4 Federn + die KONIS HTR). Je nachdem wie das jetzt funktioniert, denke ich für 2017 über eine Profilösung nach. Aber erst wollen wir weiter Kinderkrankheiten aussortieren indem wir endlich wieder eine Ralf durchfahren. Ein Siegauto soll und wird das ohnehin nicht werden - aber so schleichen wie letztes Jahr ab dem 3. Tag sollten wir nicht mehr müssen.

_________________
Der richtige Fahrspaß beginnt abseits der Straße.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
veah1122
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2011
Wohnort: Potsdam
Status: Verschollen


...und hat diesen Thread vor 1693 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Mercedes G 230 GE
BeitragVerfasst am: 11.04.2016 21:00:23    Titel:
 Antworten mit Zitat  

RallyeCopilot hat folgendes geschrieben:
Wofür braucht es eigentlich eine vollkommen neue Navigationslösung? Reichen die bewährten Systeme nicht mehr aus?


Gute Frage. Die Kombination die wir bauen wollen, kann man so meines Wissens so nicht kaufen. Momentan sind wir noch bei der Machbarkeitsstudie.
Grob skizziert streben wir ein 2-Komponentensystem an: die robuste bewährte Variante, die quasi immer funktioniert (Standard-Tripmaster mit Tachosignal und GPS und dazu das ohnehin obligatorische Garmin in unserem Fall Oregon) sowie eine Universaltablettlösung für vorerfassbare Kompasskurse inkl. beliebigen Kartenformat für die Wegdarstellung.
Das mag etwas übertrieben sein und entstammt als Wunsch der Historie aus der MT: dort gab es immer besonders viele Kompasskurse und für Drawsko ausgezeichnete Karten. Letzteres hat sich oft genug als Vorteil auch gegenüber RC5 -Usern erwiesen, denn nicht immer ist der naheliegendste Weg auch der schnellste da kürzeste.

Ich mag solche Spielereien. Smile

_________________
Der richtige Fahrspaß beginnt abseits der Straße.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
RallyeCopilot
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2014
Wohnort: Overath
Status: Offline


Fahrzeuge
1. D
2. E
3. F
4. E
5. N
6. D
7. E
8. R
9. Sabo 2-Takt-Rasenmäher
BeitragVerfasst am: 11.04.2016 22:39:40    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Klingt interessant. Ich habe allerdings bei hohen Geschwindigkeiten im CC-Auto immer Bedienungsprobleme bei dem Gerüttel. Die einzigen Geräte das ich zuverlässig bedienen kann ohne anzuhalten sind Easytrip und RC5.

_________________
Ich fahre immer nur so schnell wie es geht - nie schneller


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
veah1122
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2011
Wohnort: Potsdam
Status: Verschollen


...und hat diesen Thread vor 1693 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Mercedes G 230 GE
BeitragVerfasst am: 12.04.2016 10:55:58    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Housten hat folgendes geschrieben:
Cool dann sehen wir uns ja!! Heiligenschein
Wir werden uns aber erst nach dem 24h Rennen für die Balkan einschreiben... Vertrau mir


Na dann aber schön vorsichtig beim 24h-Rennen. Smile

Ich hatte ja auch über das GORM-Rennen im Rahmen der Breslau nachgedacht. So als Test vorweg. Allerdings haben wir danach kaum Zeit bis zur eigentlichen Rally in Bulgarien. Und Drawsko ist vom Geläuf auch eher unpassend für die bulgarischen Verhältnisse. Denke ich jedenfalls.

_________________
Der richtige Fahrspaß beginnt abseits der Straße.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
veah1122
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2011
Wohnort: Potsdam
Status: Verschollen


...und hat diesen Thread vor 1693 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Mercedes G 230 GE
BeitragVerfasst am: 12.04.2016 11:00:57    Titel:
 Antworten mit Zitat  

RallyeCopilot hat folgendes geschrieben:
Klingt interessant. Ich habe allerdings bei hohen Geschwindigkeiten im CC-Auto immer Bedienungsprobleme bei dem Gerüttel. Die einzigen Geräte das ich zuverlässig bedienen kann ohne anzuhalten sind Easytrip und RC5.


Wir sind ja nicht so schnell unterwegs - bisher jedenfalls. Was das Auto nicht kann, kann der Fahrer erst recht nicht. Oder so ähnlich. Supi

Die Touchtasten sollen aber auch deutlich größer werden, als man das sonst so von den Programmen kennt. Mal gucken. Easytrip also. Muss ich mir noch mal anschauen.

_________________
Der richtige Fahrspaß beginnt abseits der Straße.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Housten
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2011
Wohnort: Köln
Status: Verschollen


Fahrzeuge
1. LR BajaFender
2. VW T5 4X4
BeitragVerfasst am: 12.04.2016 11:34:02    Titel:
 Antworten mit Zitat  

veah1122 hat folgendes geschrieben:
Housten hat folgendes geschrieben:
Cool dann sehen wir uns ja!! Heiligenschein
Wir werden uns aber erst nach dem 24h Rennen für die Balkan einschreiben... Vertrau mir


Na dann aber schön vorsichtig beim 24h-Rennen. Smile

Ich hatte ja auch über das GORM-Rennen im Rahmen der Breslau nachgedacht. So als Test vorweg. Allerdings haben wir danach kaum Zeit bis zur eigentlichen Rally in Bulgarien. Und Drawsko ist vom Geläuf auch eher unpassend für die bulgarischen Verhältnisse. Denke ich jedenfalls.



AAAAAAHHHH!!! Das GORM Rennen innerhalb der Breslau habe ich ja ganz vergessen!!
Wir haben uns neulich den kompletten Rennkalender angesehen, um zu entscheiden welches Test Rennen wir vor Bulgarien noch fahren wollen... Das 24h Race ist halt echt nur 2-3 Wochen vor der Balkan.. Relativ knapp.

Die komplette Polen Breslau zu fahren geht leider nicht bei uns. Aber nur den GORM Teil zu fahren, wäre perfekt! Ich glaube da machen wir so YES


warum meinst du ist das Geläuf in Drawsko eher unpassend für bulgarische Verhältnisse?

_________________

www.facebook.com/ProfenderShocksGermany
www.facebook.com/BlackDezertRacing
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
RallyeCopilot
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2014
Wohnort: Overath
Status: Offline


Fahrzeuge
1. D
2. E
3. F
4. E
5. N
6. D
7. E
8. R
9. Sabo 2-Takt-Rasenmäher
BeitragVerfasst am: 12.04.2016 21:18:08    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Drawsko ist vom Gelände her teils sandiger, teils schlammiger Truppenübungsplatz mit vielen Wellen und Löchern, vergleichbar mit der Wahner Heide. Da zählt vor Allem ein gutes Fahrwerk. Die Balkan geht zum großen Teil über extrem schnelle Feld-und Waldwege, aber auch mal schlammige Pisten. Da zählt vor Allem Motorleistung und Mut. Und Navigation...

_________________
Ich fahre immer nur so schnell wie es geht - nie schneller


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Housten
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2011
Wohnort: Köln
Status: Verschollen


Fahrzeuge
1. LR BajaFender
2. VW T5 4X4
BeitragVerfasst am: 13.04.2016 08:44:39    Titel:
 Antworten mit Zitat  

RallyeCopilot hat folgendes geschrieben:
Drawsko ist vom Gelände her teils sandiger, teils schlammiger Truppenübungsplatz mit vielen Wellen und Löchern, vergleichbar mit der Wahner Heide. Da zählt vor Allem ein gutes Fahrwerk. Die Balkan geht zum großen Teil über extrem schnelle Feld-und Waldwege, aber auch mal schlammige Pisten. Da zählt vor Allem Motorleistung und Mut. Und Navigation...


Navigation, Motorleistung und Mut klingt GUT YES das können wir.

mal schauen mit Drawsko... ein 24h Rennen ist eigentlich garnicht mal so schlecht, weil man halt immer wieder kurz raus kann, zum reparieren - und dann wieder rein ins Rennen und das Reparierte direkt testen!
Ich habe nur nicht so Lust auf ein ewiges rumgetuckere.. Ich hoffe man kann einigermaßen schnell fahren auf dem 24h Race. Heiligenschein

_________________

www.facebook.com/ProfenderShocksGermany
www.facebook.com/BlackDezertRacing
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
der präsident
Karpatenfuchs
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2007
Wohnort: österreich /willendorf gewerbepark 6
Status: Urlaub


Fahrzeuge
1. 130 defender 300tdi
2. discovery 2 td5 aut.2002
3. einige range rover P38 4,6
4. freelander 2.0 TD4
5. Aprilia Tuareg Wind 125 Bj. 89
BeitragVerfasst am: 18.04.2016 22:00:41    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Servus !!


blöde frage :


wären nicht echt GUTE dämpfer wichtiger als die federn ??

klar müssen die federn auch zum fahrzeuggewicht passen aber wenn du jetzt federn nimmst die X mal so hart sind wie die serienfedern dann kann doch etwas nicht ganz stimmen.

dann müssten /sollten die dämpfer zumindest in der zugstufe ja auch X mal so stark sein um mit der federn schritt halten zu können.

nicht das das ding dann zu springen anfängt wie ein Gummiball wenn die dämpfer mit den harten federn nicht fertig werden.


gruss ,michi

PS: schon mit torsten gesprochen ???

_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Rallye Breslau: Deutschland-Polen und Balkan Gehe zu Seite 1, 2, 3 ... 18, 19, 20  Weiter =>
Seite 1 von 20 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen