Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
erfahrungen der navigatoren
in bezug auf die hardware

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 =>

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Superkarpata - Find your own track Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
u401
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Mitte 2015
Wohnort: Reinhardshagen


Fahrzeuge
1. Defender TD4 110 SW
BeitragVerfasst am: 10.03.2016 14:51:08    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hallo zusammen,

schon mal vielen Dank für eure Antworten! :-)

Ja, hab mir auch schon gedacht, dass es wohl bei einem Toughbook enden wird ;-) .
Aus euren Erfahrungen sieht man ja, dass es sich bewährt hat.
An der Arbeit hab ich ein Siemens FieldPG und die werden ziemlich alt und "halten" ...Produktionsbedingungen sind je nach Bereich auch "rau".
Als GPS-Maus nutzen ich eine Holux M-215+. Sie war eine Empfehlung von unserem QV-Trainer.
Funktioniert auch echt gut und ist genau.

@ ludulf: Habe den QV7-Kurs beim Jürgen Kostka in Gudensberg (Nordhessen) belegt.
http://www.cross-country-navigation.de/79/quovadis-qv7
Der Kurs war echt super.
Am 1. Tag richtet man seinen Laptop mit alln Einstellungen ein. Anschließend geht es um das Thema Karten, es wird auch eine gescannte TOPO-Karte dann anhand 4 Punkte geo-referenziert.
Dann Routen und Tracks eingefügt. Aber auch eigene Wegpunkte gesetzt. Das ganze Handling mit der Software.
Am 2. Tag geht es in die Praxis. Man fährt die Tracks und Routen in der Umgebung Fritzlar bis in die Nähe Edersee ab.
Dabei zeigt der Trainer die verschiednen Möglichkeiten von QV. Dauert dann ca. 5 Stunden.
Es lohnt sich wirklich.
Ganz wichtig ist auch, dass der Trainer auf die SuperKarpata eingeht. Das einbinden der Korridordaten usw.
Bei ihm waren auch schon viele Teams der SK zur Vorbereitung.

Viele Grüße Mike
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
flashman
Vertikalzeppelin, erdgebunden
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2005
Wohnort: F&G Office Plovdiv, Bulgaria
Status: Offline


Fahrzeuge
1. BMW X5 V8 LPG Grüne Plakette - 20 Jahre alter Benziner oder wie ist das zu verstehen :-) ?
2. Opel Monty 3.2 V6 lang Grüne Plakette - 20 Jahre alter Benziner oder wie ist das zu verstehen :-) ?
3. Range Rover 300vTDI Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern.
4. Air Patrol 2.0 Rallye Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern.
5. Mercedes G Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern.
BeitragVerfasst am: 10.03.2016 15:19:59    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Servus, ich mag da auch einige Worte zu sagen.

Kaum jemand leistet sich ein aktuelles Tough Book mit hoher Bildschirmauflösung und die alten Dinger sind einfach veraltet.
Ich bin seit etwa zwei Jahren komplett auf Android Tabs umgestiegen. Das hat auch den Vorteil des optimierten Kartenformats SQLite in Orux Maps. Aber vor allem hat man einen sehr leistungsfähigen Prozessor, ein ausgezeichnetes hochauflösendes Display (OK, muss ein gutes Tab sein) und alle nötigen Funktionen, die man Offroad braucht.

Am Wichtigsten ist im Endeffekt einfach das Kartenmaterial. Du kannst soviele Punkte und Routen setzen, wie Du willst, solange Du nicht erkennen kannst, wo es ggf.ideal lang geht, ists essig. Da ist schon das Einscannen einer Papierkarte eigentlich sinnlos. Die gängigen Onlinekarten sind alle viel aktueller und hochauflösender. Ich scanne mir auch keine russischen Millitärkarten "Rotstrich-Topo" mehr ein, wenn ich von Google und Bing Ortho-Images (Satkarten) in einer Qualität bekomme, dass ich einzelne Bäume erkennen kann. Lade ich dazu die Höhendaten, kann ich mir die Gegend sogar 3D ansehen. (kann TTQV natürlich auch)

Dieses System setze ich sowohl im Urlaub, als auch auf Rallye ein. Dadurch, dass alles Android basiert ist, kann man es sogar redundant halten und die gleichen Karten nochmal auf dem Smartphone haben oder wo auch immer. Zudem werden viele weitere Funktionen unterstützt - Punkte, Tracks, Routen, Backlog, Nachtmodus, instant Sharing und Export, Import etc.

Ein fest installierter Laptop im Auto sieht immer wichtig aus, aber kostet auch ne Menge Platz. Ein klappbares Tablett vorm Kopf des Navigators, ist wesentlich besser abzulesen und verschwindet auf Wunsch auch flach am Himmel.

Online HowTos, wie man an Karten kommt, finden sich u.a. hier im Forum.
Und natürlich kann das System die Korridor-Daten einfach laden und anzeigen.

_________________
Leben ist draußen. Denn wer das Abenteuer sucht, darf den Luxus nicht fürchten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
u401
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Mitte 2015
Wohnort: Reinhardshagen


Fahrzeuge
1. Defender TD4 110 SW
BeitragVerfasst am: 10.03.2016 15:54:48    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hallo Flashman,

das ist auf jeden Fall ein Argument mit dem Tablet
...da der Platz wirklich sehr eingeschränkt ist. Auch mal beim schnellen ein- und aussteigen, wenn,s raus zur Winde, Einweisen usw. geht.
Nochmal Danke für deine Anleitung für MOBAC :-)
Da haben wir Navigatoren Tagelang OSM-Topos und Google-SAT-Bilder runtergeladen.
Echt super! Im heimischen Revier schon getestet.

VG Mike
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Superkarpata - Find your own track Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 =>
Seite 5 von 5 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen