Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
Verteilergetiebe defekt?

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter =>

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Santana und Iveco Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Ellerino
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Ende 2014
Wohnort: Mainz-Kastel
Status: Verschollen


...und hat diesen Thread vor 1954 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Fahrrad, Schlitten, Füße
BeitragVerfasst am: 04.03.2015 09:00:41    Titel: Verteilergetiebe defekt?
 Antworten mit Zitat  

Hallo,

ich hab seit einiger Zeit das Problem, dass ich die vordere Kardanwelle ca. 2 -3 cm mit Hand drehen kann, und sie dementsprechend auch immer klackt wenn man anfährt.

Jetzt hab ich sie gestern ausgebaut. Das Gelenk zum Verteilergetriebe ist mehr oder weniger intakt (hat kein Spiel), aber die Manschette ist kaput. Gut, das muss ich austauschen, wars aber nicht.

Was sich aber schön hin und her drehen lässt, ist das Teil am VTG an dem das Gelenk der Welle festgeschraubt ist...

So dann ab zum Mechaniker: der meint Lagerschaden, sprich ich kann mir entweder gleich n neues VTG besorgen oder nen Lagersatz bestellen.

jetzt meine Fragen: kann das noch andere Ursachen haben? Vieleicht irgendeine Schraube die irgendwo nicht angzogen ist? wenn nicht, wo bekommt man den nen Lagersatz fürs VTG her der dann auch passt? dieser hier http://www.ashcroft-transmissions.co.uk/diy-rebuild-kits/lt230-rebuild-kits.html ?

vielen Dank und viele Grüße

Ellerino
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
rotlomax
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2011
Wohnort: Frankfurt
Status: Verschollen


BeitragVerfasst am: 05.03.2015 17:37:05    Titel:
 Antworten mit Zitat  

... hatte nicht auch mal jemand nur nach einer Gelenkmanschette gesucht?

http://www.ebay.de/itm/Gelenkmanschette-Kardanwelle-Vorn-Jeep-Cherokee-KJ-Grand-Cherokee-WJ-WG-NEU-/321624224311?fits=Model%3AGrand+Cherokee+II

(Dank an Netopyr, der den Tip mit dem Gleichlaufgelenk Pascal G8Y002PC beigesteuert hatte)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Ellerino
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Ende 2014
Wohnort: Mainz-Kastel
Status: Verschollen


...und hat diesen Thread vor 1954 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Fahrrad, Schlitten, Füße
BeitragVerfasst am: 05.03.2015 21:54:45    Titel:
 Antworten mit Zitat  

vielen Dank für die Antwort. Ich hatte mir jetztaber das bestellt:

http://www.ebay.de/itm/Kardanwelle-Gleichlaufgelenk-vorne-Kardangelenk-Jeep-Grand-Cherokee-1999-2004-/251865549094?
habs heut bekommen und schaut so aus wie´s soll.

grüße
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Gorr
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2014


Fahrzeuge
1. Santana PS-10 '03
2. Golf GTD '14
3. Käfer 1300 '67
4. Yamaha FZR600 '89
5. Yamaha SRX '89
6. Honda CB1 '89
7. Alfer 250
8. Vespa V50
BeitragVerfasst am: 08.03.2015 13:55:13    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Ja, das war ich, ich verlinke mal beide Beiträge für die Zukunft
http://www.offroad-forum.de/viewtopic.php?t=73021&highlight=

Frage an Ellerino, hast du es schon eingebaut? Ist es identisch zum Santana Teil, meines war definitiv teurer.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
der präsident
Karpatenfuchs
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2007
Wohnort: österreich /willendorf gewerbepark 6
Status: Urlaub


Fahrzeuge
1. 130 defender 300tdi
2. discovery 2 td5 aut.2002
3. einige range rover P38 4,6
4. freelander 2.0 TD4
5. Aprilia Tuareg Wind 125 Bj. 89
BeitragVerfasst am: 05.05.2015 21:36:03    Titel: Re: Verteilergetiebe defekt?
 Antworten mit Zitat  

Ellerino hat folgendes geschrieben:
Hallo,

ich hab seit einiger Zeit das Problem, dass ich die vordere Kardanwelle ca. 2 -3 cm mit Hand drehen kann, und sie dementsprechend auch immer klackt wenn man anfährt.

Jetzt hab ich sie gestern ausgebaut. Das Gelenk zum Verteilergetriebe ist mehr oder weniger intakt (hat kein Spiel), aber die Manschette ist kaput. Gut, das muss ich austauschen, wars aber nicht.

Was sich aber schön hin und her drehen lässt, ist das Teil am VTG an dem das Gelenk der Welle festgeschraubt ist...

So dann ab zum Mechaniker: der meint Lagerschaden, sprich ich kann mir entweder gleich n neues VTG besorgen oder nen Lagersatz bestellen.

jetzt meine Fragen: kann das noch andere Ursachen haben? Vieleicht irgendeine Schraube die irgendwo nicht angzogen ist? wenn nicht, wo bekommt man den nen Lagersatz fürs VTG her der dann auch passt? dieser hier http://www.ashcroft-transmissions.co.uk/diy-rebuild-kits/lt230-rebuild-kits.html ?

vielen Dank und viele Grüße

Ellerino


Servus !!

LAGERSCHADEN ????

eher nicht .........

macht das VTG Geräusche beim fahren oder hast du einfach nur recht viel ""spiel"" im antrieb ??
also das ""klonck "" beim anfahren.

gruss ,michi

_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Ellerino
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Ende 2014
Wohnort: Mainz-Kastel
Status: Verschollen


...und hat diesen Thread vor 1954 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Fahrrad, Schlitten, Füße
BeitragVerfasst am: 05.05.2015 22:08:22    Titel:
 Antworten mit Zitat  

mit neuen lagern läufts wieder ordentlich. ich geh mal stark davon aus, dass es dadran gelegen hat

grüße
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
der präsident
Karpatenfuchs
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2007
Wohnort: österreich /willendorf gewerbepark 6
Status: Urlaub


Fahrzeuge
1. 130 defender 300tdi
2. discovery 2 td5 aut.2002
3. einige range rover P38 4,6
4. freelander 2.0 TD4
5. Aprilia Tuareg Wind 125 Bj. 89
BeitragVerfasst am: 05.05.2015 22:36:50    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Servus !!

die LAGER sind erst mal für die Führung der wellen zuständig ,nicht für das ""spiel"" der zahnräder zueinader.

da müssten ein paar lager schon brutal hinüber gewesen sein das sich dadurch das spiel im antriebstrang erhöht.

ich kenne das VTG im Santana nicht genau aber ich nehme an das im zuge der rep. einfach die Einstellung der lager/ zahnräder zueinader wieder passend gemacht wurde und DADURCH das ""spiel"" weniger wurde.

Hauptsacheist aber das es jetztwieder passt.

ist es erlaubt zu fragen was so ein lagertausch kostet ???


gruss ,michi

_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Ellerino
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Ende 2014
Wohnort: Mainz-Kastel
Status: Verschollen


...und hat diesen Thread vor 1954 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Fahrrad, Schlitten, Füße
BeitragVerfasst am: 05.05.2015 22:42:31    Titel:
 Antworten mit Zitat  

im prinzip hast schon recht, aber wenn wie bei mir alle lager im arsch sind, haben die wellen spiel und dadurch stehen die zahräder nichtmehr schön aufeinander.... der spaß hat jetzt knappe 800 gekostet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
der präsident
Karpatenfuchs
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2007
Wohnort: österreich /willendorf gewerbepark 6
Status: Urlaub


Fahrzeuge
1. 130 defender 300tdi
2. discovery 2 td5 aut.2002
3. einige range rover P38 4,6
4. freelander 2.0 TD4
5. Aprilia Tuareg Wind 125 Bj. 89
BeitragVerfasst am: 06.05.2015 12:06:40    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Servus !!

wenn da der ein und ausbau des VTG mit dabei war schreck mich der preis nicht wirklich.
die lager werden ein bisserl was kosten und 8 stunden arbeit sind da gleich mal weg.

bei einem durchschnittlichen deutschen stundensatz ( ? 90 euro ? ) eher sogar günstig.


gruss ,michi

_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
netopyr
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2011
Wohnort: Luckau
Status: Verschollen


Fahrzeuge
1. Santana PS10, Daily 29 L12, S600
BeitragVerfasst am: 06.05.2015 13:32:37    Titel:
 Antworten mit Zitat  

So lange die Masse der, die solche Stundensätze bezahlen müssen, genug verdient sind sie ok, aber dem ist wohl nicht so.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
eltobo
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2011
Wohnort: Freigericht
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Santana PS-10
BeitragVerfasst am: 21.02.2018 13:07:27    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hallo an euch,
da man gerade im Unterforum LR immer mal liest, dass ein VTG gegen eines mit einer anderen Übersetzung eingebaut wird und "unser" LT230 ja nicht die "typische" Übersetzung aufweist, wollte ich hier mal die Frage stellen.
Welche Veränderung würde es nach sich ziehen, wenn ein VTG bspw. mit 1:1,2 einbauen würde (falls ich Falsch liege gerne Berichtigung; original ist die Ratio 1:1,003)?
Nicht lachen, aber ich hab wirklich einen Knoten im Hirn. Wenn man bspw. die Übersetzung von 1:1,2 auf 1:1,4 verändern würde, dann würde daraus bei gleicher Drehzahl eine höhere Drehzahl der Antriebswelle resultieren oder? Dann liest man aber, dass Personen so eine Veränderung machen, um größere Räder zu fahren... die haben doch dann zusätzlich einen größeren Abrollumfang, müsste dann das Getriebe nicht eher in der anderen Richtung geändert werden?
Ich würde mich sehr freuen, wenn sich jemand erbarmt :)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
PeterM
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2011
Wohnort: Wien
Status: Offline


BeitragVerfasst am: 21.02.2018 15:14:34    Titel:
 Antworten mit Zitat  

1,2 geht ins Langsame, dh. Kardan dreht bei bestimmter Motordrehzahl langsamer - passt zu größeren Rädern

Grüsse
Peter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
eltobo
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2011
Wohnort: Freigericht
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Santana PS-10
BeitragVerfasst am: 21.02.2018 17:02:16    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Vielen Dank Peter,
aber nochmal für doofe wie mich. Wenn vorher i=1:1,003 ist, dann resultiert bei einer Antriebsdrehzahl von 1000 upm eine Abtriebsdrehzahl von 1003 upm oder?
Wenn dann das Getriebe ein i= 1:1,2 aufweist, müsste bei gleicher Antriebsdrehzahl von 1000 upm eine Abtriebsdrehzahl von 1200 upm rauskommen, oder? Damit müsste das Fahrzeug bei gleichem Abrollumfang schneller fahren?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
PeterM
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2011
Wohnort: Wien
Status: Offline


BeitragVerfasst am: 22.02.2018 14:35:10    Titel:
 Antworten mit Zitat  

für Leseverweigerer: 1000 / 1,003 = 997
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
eltobo
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2011
Wohnort: Freigericht
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Santana PS-10
BeitragVerfasst am: 23.02.2018 11:05:31    Titel:
 Antworten mit Zitat  

tschuldige Peter, nen Quotienten ausrechen kann ich auch, nur hilft der hier ja nicht; das hat nichts mit Leseverweigerung zu tun.
Das Übersetzungsverhältnis ist doch so definiert, oder nicht? i=n_(Antriebsdrehzahl)/n_(Abtriebsdrehzahl).

Meine Frage jetzt ist bei angegebener Ratio von 1:1,003 1 die Antriebsdrehzahl und 1,003 die Abtriebsdrehzahl?
Sry wenn ich mich für manche zu doof anstelle. Wenn mit jemand lieber einen guten Link zur Nachlese gibt, freue ich mich auch drüber.
vielen Dank
Tobi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Santana und Iveco Gehe zu Seite 1, 2  Weiter =>
Seite 1 von 2 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen