Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
Stefans JK
'15 JK Unlimited Rubicon aka

Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter =>

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Jeep Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
StefanR
frisch geschoren
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2008
Wohnort: Miltenberg


...und hat diesen Thread vor 1616 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. '15 Jeep Wrangler Rubicon Grüne Plakette - 20 Jahre alter Benziner oder wie ist das zu verstehen :-) ?
BeitragVerfasst am: 18.02.2015 22:27:15    Titel: Stefans JK
 Antworten mit Zitat  

Guten Tach zusammen!

Es ist nun schon eine Weile her - ich bin aber immernoch glücklich wie Anfang Dezember '14 Supi
Vom Pickup bin ich nun auf einen Wrangler Unlimited Rubicon in Firecracker Red umgestiegen. Genauer genommen das Modelljahr 2015 mit im Boden eingelassenem Subwoofer, überarbeiteter Soundanlage, Sitzheizung, Automatik, Navi sowie Hard- und softtop. Sozusagen das rundum-sorglos - Paket Love it





Grund für den Umstieg waren einerseits der Wunsch nach Automatik samt Tempomat (fahr relativ viel Stadt & Langstrecke) und die Möglichkeit im Auto schlafen zu können. Letzteres ging wegen der ungünstigen Auteilung des Doppelkabiners nicht, im Jeep passe ich komfortabel rein. Einfach eine Matratze auf den nach umgeklappten Sitzen ebenen Boden legen und fertig! Dazu wollte ich noch ein großes Schiebedach / Cabrio, was die Auswahl an PKWs / Geländewagen enorm einschränkt. Die serienmäßige Geländegängikeit durch zwei Sperren und entkoppelbarem Stabi, 2* Dana 44 sowie das reichhaltige Zubehörangebot waren weitere starke Argumente. Im Gegenzug habe ich nun jedoch deutlich weniger Platz, mal sehen wie ich in Zukunft mein ganzes Geraffel mitbekomme.





Knapp 5000 km bin ich inzwischen gefahren, daher eine erste kurze Einschätzung zu Themen die öfter angesprochen werden wenn vom Wrangler die Rede ist. Zuerst mal das Licht: Ich verstehe nicht, warum überall die Rede von "LED-Pflichtumrüstungen" ist. Sicherlich sind LED-Scheinwerfer heller, aber von dunkel sind die verbauten Scheinwerfer meiner Meinung nach weit entfernt! Habe aktuell die Standardbirnen drin, diese sind vergleichbar mit (ich glaube) den Nightbrakern im L200 und RAV4 und definitiv heller als die Halogenscheinwefer in der E-Klasse ab 2009 (212). Da besteht für mich aktuell absolut kein Umrüstungswunsch. Vielleicht wurde bei dem 2015er Modelljahr auch etwas verbessert? Ich weiß es nicht, bin aber echt zufrieden. Was nicht heißt dass ich keine Zusatzscheinwerfer möchte Grins Zum Thema Kraft: Die 200 PS und 410 Nm finde ich ebenfalls als völlig ausreichend. Mehr ist immer besser, lahm ist er aber definitiv nicht.





Genutzt wird der Jeep als Alltagswagen, für (hoffentlich viele) Wochenendausflüge und Ausflüge in Offroadparks. In dieser Reihenfolge. Daher wird es kein Monster mit Schnorchel, zwei Winden und 37"-Bereifung werden. Nach aktuellen Planungen...

Wie geschrieben wird er wohl zu 90% auf Asphalt unterwegs sein, daher brauche ich unbedingt 35"-MTs YES Frei nach dem Motto: Man ist ja nur einmal 27 und muss irgendwann anfangen unvernünftig zu sein..

Kurze Übersicht meiner bisherigen Pläne:
- 315/70 R 17 Goodyear Duratrac auf schwarzer Alufelge
- 2,5" oder 3,5" Fahrwerk (ich tendiere zu ersterem). Wahrscheinlich AEV, evtl mit verstellbaren Radflo-Dämpfern
- LEDs an A-Säule, irgendwelche Rückfahr- und Campinglichter, evtl. 20"-Balken auf Motorhaube / Stoßstange
- Rugged Ridge Windenstoßstange (vorerst ohne Winde) mit High-Clearance-Endstücken
- Rückfahrkamera (ist freigeschalten, muss nur noch montiert werden)
- Doppelter Boden im Kofferraum für mehr Stauraum, Konzept steht soweit schon

Der Umbau beginnt, sobald der L200 verkauft ist. Dafür werde ich mich nach fähigen Werkstätten umschauen, bzw. mich zwischen ORZ in München und Offroad-Network hier um die Ecke entscheiden.



Ich bin gespannt und freue mich auf den Sommer sowie tolle Trips Love it


Der Thread wird natürlich aktualisiert, es folgen Fotos von Umbauten, Ausflügen etc... Winke Winke

_________________
www.4x4-pics.com


"Doing all kind of crazy dirt offroad stuff, whether it is dune buggys, rock crawlers, mud trucks, monster trucks, trophy trucks, we are going out there on the adventure, wanna go see stuff, drive over stuff, playing in the mud, driving in the woods, camp out, sit by the fire and you know, just do basic, crazy fun offroad things." Fred Williams
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Mäxx
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2013
Wohnort: Bischweier/Elztal
Status: Urlaub


Fahrzeuge
1. CJ7 Blaue Plakette - Wie in drei Würmer Namen bekommt man die denn???
BeitragVerfasst am: 18.02.2015 22:41:37    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Love it
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
grubber
Forums - Linguistiker
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2007
Wohnort: Kassel
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Jeep TJ
2. Audi A4
BeitragVerfasst am: 18.02.2015 22:49:32    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Das wirkt total vernünftig! YES
Freut mich für dich, das Auto. ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Wakeboat
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2011
Wohnort: Cottbus
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Dogde Ram 1500 5,7 Quadcab
2. Sportsmobile E350 V8 Diesel
3. Iveco Massiv (Sold)
BeitragVerfasst am: 18.02.2015 22:54:21    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Herzlichen Glückwunsch, tolles Auto -richtige Wahl YES
Schau dir auch mal die gerade überarbeiteten Fahrwerke von trailmaster an
Denk bei Lichtmontagen an Säulen und Dach an störende Windgeräusche -Dailydriver..
Rückfahrkamera freigeschaltet.....?????? Oder Lockpick verbaut.... Naja Naja Naja Naja

_________________
Wakeboarden ist die sinnvollste Art fossile Brennstoffe zu verbrauchen....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
StefanR
frisch geschoren
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2008
Wohnort: Miltenberg


...und hat diesen Thread vor 1616 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. '15 Jeep Wrangler Rubicon Grüne Plakette - 20 Jahre alter Benziner oder wie ist das zu verstehen :-) ?
BeitragVerfasst am: 18.02.2015 23:10:49    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Wakeboat hat folgendes geschrieben:
Denk bei Lichtmontagen an Säulen und Dach an störende Windgeräusche -Dailydriver..

Aus diesem Grund möchte ich keinen Balken am Dach haben. Ich denke kleine LEDs vorne sollten verkraftbar sein. Wird sich zeigen. Danke für den Hinweis :)

Wakeboat hat folgendes geschrieben:
Rückfahrkamera freigeschaltet.....??????

Freigeschalten. Geht bei dem Navi - sobald Rückwärtsgang eingelegt ist erscheint das Bild.

_________________
www.4x4-pics.com


"Doing all kind of crazy dirt offroad stuff, whether it is dune buggys, rock crawlers, mud trucks, monster trucks, trophy trucks, we are going out there on the adventure, wanna go see stuff, drive over stuff, playing in the mud, driving in the woods, camp out, sit by the fire and you know, just do basic, crazy fun offroad things." Fred Williams
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
flashman
Vertikalzeppelin, erdgebunden
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2005
Wohnort: F&G Office Plovdiv, Bulgaria
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Landcruiser HDJ100
2. BMW X5 V8 LPG Grüne Plakette - 20 Jahre alter Benziner oder wie ist das zu verstehen :-) ?
3. Opel Monty 3.2 V6 lang Grüne Plakette - 20 Jahre alter Benziner oder wie ist das zu verstehen :-) ?
4. Range Rover 300vTDI Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern.
5. Air Patrol 2.0 Rallye Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern.
6. Mercedes G Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern.
7. Jeep Wrangler YJ Grüne Plakette - 20 Jahre alter Benziner oder wie ist das zu verstehen :-) ?
8. Ford Econoline V8 Grüne Plakette - 20 Jahre alter Benziner oder wie ist das zu verstehen :-) ?
9. Volvo S80
BeitragVerfasst am: 18.02.2015 23:11:31    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Love it Love it Love it

_________________
Leben ist draußen. Denn wer das Abenteuer sucht, darf den Luxus nicht fürchten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Fuchs89
Großer Diktator
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2009
Wohnort: Göttingen
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Suzuki Jimny VVT +85mm '05
2. Deutz D-4006 '71
3. Honda CB250RS '86
4. Yamaha SR500 '80
5. Fahrrad für viel Dreck
6. Fahrrad für weniger Dreck
BeitragVerfasst am: 19.02.2015 07:37:09    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Soll es denn zwingend eine Lightbar sein? Dieser VisionX Cannon Dingen auf Haltern unten am Scheibenrahmen finde ich auch nicht übel, gibt's sogar mit E.
Eine flache Lightbar kannst dann immernoch übers Seilwindenfenster schrauben, wenn du mehr Nahausleuchtung haben willst.

Den Wrangler Duratrac finde ich total geil, denk aber bei deiner Fahrleistung auch über den Cooper ST Maxx nach, der soll bedeutend besser abrollen.

Ist der Plan, selbst umzubauen aus dem Rennen? Ist nicht günstiger (weil man als Anfänger garantiert Werkzeug anschaffen muss) aber kann Freude bereiten.

Winke Winke

_________________

Navigator, Bedenkenträger, Protokolleur und Innovationsbeauftragter beim Матт Еагле Раллы Комбинат
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
lemitone
ultimate rollig
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2005


Fahrzeuge
1. Defender 110 TD4
2. Defender 90 TD5 Soft Top
BeitragVerfasst am: 19.02.2015 08:18:35    Titel:
 Antworten mit Zitat  

StefanR hat folgendes geschrieben:
...Aus diesem Grund möchte ich keinen Balken am Dach haben. Ich denke kleine LEDs vorne sollten verkraftbar sein. Wird sich zeigen. Danke für den Hinweis :)....

Die Windgeräusche kommen eher von der Verkabelung als vom Balken selbst. Außer man montiert ihn "upside down", das pfeift nämlich ganz verheerend.... Ich hab das Kabel immernoch (sollte nur vorläufig so sein) einfach durch die Tür geführt. Eher nicht so optimal.

Die Light Canons an der A-Säule mit E-Kennung sind nat. auch ne Sünde wert, v.a. weil man die auch mit dem Fernlicht koppeln kann ohne sich außerhalb der Zulässigkeit aufzuhalten... ;-)









Gruß Christian

P.S. mit dem Rubicon an sich hast Du ja schon alles richtig gemacht. Denke es gibt kaum einen Geländewagen der SERIENMÄSIG so viel Geländetauglichkeit mitbringt.

_________________
Seien wir nicht abergläubisch - es bringt nur Unglück.
Viele Freunde bei Facebook ist in etwa so wie viel Geld bei Monopoly
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Nakatanenga
Ansprechpartner deluxe
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2005
Wohnort: Berg bei Neumarkt


Fahrzeuge
1. Jeep Wrangler JKU 2.8
2. 110 SW Td4 2.2
3. 110 SW Td5 2.5
4. Range Rover V8 4.6
5. Discovery 2
6. Discovery 3
7. ATV BEAR 250
8. Buggy 2WD
BeitragVerfasst am: 19.02.2015 09:28:14    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Gedankenanstoß: Bevor ich´ne LED Bar und Spots an die A-Säule schraube, die ich bestenfalls als Fernlicht verwenden darf, würde ich erstmal die Hauptscheinwerfer auf "mehr Licht" umrüsten mittels Tausch, auch wenn sie "so schlecht nicht sind". Die 20" LED Bar samt Montageaufwand spart man so locker ein.

Meine Empfehlung über die Reihenfolge wäre:

1) Hauptscheinwerfer tauschen (minimaler Montageaufwand)

2) Wenn dann noch der Wunsch nach mehr Fernlicht besteht: Fernscheinwerfer an die A-Säule (straßenlegales Fernlicht, parallel zum Fernlicht in den Hauptscheinwerfern) - mit diesem Montagort bleibt man bei der weiteren Gestaltung der Front (Windenstoßstange) etc. flexibel und hat das Fernlicht "aus den Füßen" - überschaubarer Montageaufwand, da kein Schalter im Innenraum gebraucht wird.

3) Wenn´s dann noch mehr sein soll: LED Bar (ist cool, aber für die genannte Anwendung eher selten NÖTIG. Daher diese ganz zum Schluß der Entscheidungsfindung)

Ich habe das Ganze bewußt ohne Nennung von Produktnamen geschrieben. Was wir an Produkten empfehlen ist bekannt. Aber mir geht´s hier eher um´ne prinzipielle Vorgehensweise. Habe oft Kunden am Telefon, die Lightbars und Zusatzscheinwerfer haben wollen, die sie vielleicht bei 5% ihrer Fahrzeit nutzen können (und dafür vierstellig Geld ausgeben wollen), aber noch mit den Original-Hauptscheinwerfern herumfahren, die sie jeden Tag nutzen dürfen.

Nur so´n Gedankenanstoß vom Lichtfetischisten hier :-)

Winke Winke

_________________
Peter Hochsieder | Nakatanenga 4x4-Equipment | Inhaber: Peter Hochsieder

| www.dachzelt24.de | www.nakatanenga.de | www.komischername.de | www.quickfist.de |
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
lemitone
ultimate rollig
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2005


Fahrzeuge
1. Defender 110 TD4
2. Defender 90 TD5 Soft Top
BeitragVerfasst am: 19.02.2015 09:37:37    Titel:
 Antworten mit Zitat  

@Jan: Ja *zustimm*

Noch ein Gedankenanstoß von meiner Seite:
gerade zur Ausleuchtung im Nahbereich ist es nicht von Vorteil wenn die Scheinwerfer tief montiert sind (Stoßstange / Winde) da es dadurch zu stärkerem Schattenwurf kommt....

_________________
Seien wir nicht abergläubisch - es bringt nur Unglück.
Viele Freunde bei Facebook ist in etwa so wie viel Geld bei Monopoly
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
kamel007
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2006
Wohnort: Meitzendorf/Barleben
Status: Offline


Fahrzeuge
1. cj7 360V8
BeitragVerfasst am: 19.02.2015 09:48:12    Titel:
 Antworten mit Zitat  

duratrac ist ein guter Allroundreifen, der auch bei Schnee super funktioniert
nimm ein 3,5" ,der lange JK ist nicht mit der besten Bauchfreiheit gesegnet, ich würde dir ein Rubicon Express 3,5" empfehlen das hält die Höhe auch langfristig und ist auch dafür gedacht mit Seilwindenbumper zu fahren
ich finde auch bessere Scheinwerfer und zusätzlich Fernscheinwerfer sind der bessere Deal

_________________
cj7 V8 360amc ,Fi-Tech Einspritzanlage, t176, dana300 4:1,dana44 v+h mit airlocker ,vorn CTM kreuzgelenke+warn achswellen, hinten moser achswellen ,35 super swamper SSR ,35 silverstone extreme im Matsch,käfig
Jeep GC WJ 4,7l Prins Gasanlage, 2"Iron Rock FW, 245/75r16-jetzt Jeep GC 6.1l SRT8
OFFROADCENTER-SCHMOLDT.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
veah1122
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2011
Wohnort: Potsdam
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Mercedes G 270CDI
BeitragVerfasst am: 19.02.2015 09:55:35    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Ich würde auch erst mal nur den Hauptscheinwerfer durch einen mit LED ersetzen. Danach braucht man für den täglichen Gebrauch nix zusätzliches mehr. Fahrwerk 3,5" halte ich auch für sinnvoll. Da gibt es ja genug Auswahl inkl. TÜV.
Die DANA44 sind eher Hybridachsen: vorn z.B. Diffgehäuse 44 der Rest inkl. Achsrohre ist nur 30er.

Herzlichen Glückwunsch natürlich noch

_________________
Der richtige Fahrspaß beginnt abseits der Straße.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
StefanR
frisch geschoren
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2008
Wohnort: Miltenberg


...und hat diesen Thread vor 1616 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. '15 Jeep Wrangler Rubicon Grüne Plakette - 20 Jahre alter Benziner oder wie ist das zu verstehen :-) ?
BeitragVerfasst am: 19.02.2015 12:01:30    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Blauer Jan: Eine sehr sinnige Argumentation. Werde ich berücksichtigen wenn es so weit ist. Mal sehen wie die LEDs generell ins Budget passen. Über Lampen hab ich mir noch gar nicht viele Gedanken gemacht, erst mal soll er erwachsen werden ;)

Fuchsiger Jan: Klar, der Lern- und Spaßeffekt wäre beim selber umbauen sehr hoch, zutrauen tue ich es mir aber bei Weitem nicht. Da bräuchte ich dann jemanden dem ich dabei voll vertraue, der aber dann auch da wäre wenn irgendwas nicht stimmt.. Denke du verstehst was ich meine.


Zum Thema 3,5" oder 2,5": Preislich nimmt es sich nicht viel. Pauli im Allgäu meinte das 3,5er fahre sich schon anders / bisschen schlechter als das 2,5". Für 35" reicht theoretisch auch nur 2,5" Lift. Eine Frage ist mir aber noch völlig ungeklärt. In dversen amerikanischen Foren wird bei einem Lift über 2,5 - 3" immer auch eine angepasste Kardanwelle angeraten (beim Unlimited). In Deutschland ist das überhaupt kein Thema. Warum? Generell halte ich 2,5" für unproblematischer..

_________________
www.4x4-pics.com


"Doing all kind of crazy dirt offroad stuff, whether it is dune buggys, rock crawlers, mud trucks, monster trucks, trophy trucks, we are going out there on the adventure, wanna go see stuff, drive over stuff, playing in the mud, driving in the woods, camp out, sit by the fire and you know, just do basic, crazy fun offroad things." Fred Williams
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
kamel007
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2006
Wohnort: Meitzendorf/Barleben
Status: Offline


Fahrzeuge
1. cj7 360V8
BeitragVerfasst am: 19.02.2015 12:16:03    Titel:
 Antworten mit Zitat  

für 35er reicht auch ein 2,5" aber wenn du dann Seilwinde draufbaust geht er vorn wieder runter

_________________
cj7 V8 360amc ,Fi-Tech Einspritzanlage, t176, dana300 4:1,dana44 v+h mit airlocker ,vorn CTM kreuzgelenke+warn achswellen, hinten moser achswellen ,35 super swamper SSR ,35 silverstone extreme im Matsch,käfig
Jeep GC WJ 4,7l Prins Gasanlage, 2"Iron Rock FW, 245/75r16-jetzt Jeep GC 6.1l SRT8
OFFROADCENTER-SCHMOLDT.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
marienthaler
Der letzte Offroader?
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2008
Wohnort: Zwigge


Fahrzeuge
1. Gelbe Plakette - Hmm, immernoch Ökoterrorist, oder? Disco1 300TDi
BeitragVerfasst am: 19.02.2015 12:34:17    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Glückwunsch zum Neuen....


toller Wagen......schöne Farbe...

viel Spaß damit...und allzeit unfall- und pannenfreie Fahrt...


mit dem Umbauen klingt alles ziemlich vernünftig...wirst du schon richten...


und immer dran denken:

Wo sind die Bilder? - Wie kannst Du die nur vergessen?

_________________



Schadstoffstark & Leistungsarm... Heiligenschein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Jeep Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter =>
Seite 1 von 7 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen