Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
Dodge Ram 2500 Diesel Getriebe


 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> GM, Chevrolet & Dodge Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
men
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2015
Status: Urlaub


...und hat diesen Thread vor 84 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 01.12.2016 14:31:33    Titel: Dodge Ram 2500 Diesel Getriebe
 Antworten mit Zitat  

Hallo

Ich überlege mir einen Ram mit dem 5.9lCummins zuzulegen als dally driver.

Nun habe ich mich schon etwas mit dem Thema befasst auch in Amerianischen Foren gesucht.

Ich bin nun am zweifeln op Automatik oder Schalter, es wird wohl einer der 3 Gen.(ab Bj 04)werden.

Nun soll das 48RE schon besser sein als das 47RE jedoch soll der Schalter die beste Wahl sein.

Hat jemand erfahrungen mit dem 48RE oder Schalter (schwergängige Kupplung stimmt das?)

Wenn die Trucks geliftet sind, kann man die dann wieder auf normal Höhe setzen? Wiehoch wäre der Aufwand?

Bin Dankbar für jede Erfahrung oder Tip.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Lucky8-Performance
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Ende 2016
Wohnort: Parndorf
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Chevy Silverado
2. Suzuki Jimny
3. GMC Sierra
4. Chevy Caprice
5. Chevy Aveo
6. Dragster
BeitragVerfasst am: 02.12.2016 07:28:47    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Servus.

kann dir da vielleicht bisschen licht ins dunkle bringen als Ex Cummins Fahrer. meiner war auch ein 3rd Gen mit 24 Cummins drinnen. 6,5" Long Arm Lift Kit und 37er Reifen. Mein Fahrwerk war allerdings Umfangreicherer Umbau da dabei die orig. Längslenker Punkte vom Rahmen entfernt wurden um sie in einem besseren winkel und längeren längslenkern wieder zu montieren. also in DIESEM fall auch NICHT rückrüstbar. Da muss man hald schauen was verbaut ist. Panhardstab Relocation BRacket sind meist eigeschweisst und der orig. punkt aufgeschnitten ein wenig somit ist das auch meistens eher umständlich rückzurüsten. Wie gesagt da muss man schauen was verbaut ist .

Zum 48RE gibt viel lesematerial wie du ja schon rausgefunden hast. meine 48er hat eigentlich bis zuletzt ganz gut mitgespielt wenn auch schon mit massiven verschleisserscheinungen. haben dann das "einmal alles" Paket eingebaut is getriebe inkl anderen wandler und die karre war erstens gar nicht wieder zu erkennen und zweitens wieder voll fit im hängerbetrieb und der verbrauch ging auch etwas runter da die kraft wieder am getriebe an kam.

Das 48RE is das sog. "Glass Tranny" wie die Amis sagen. nicht die beste Technick aber für paar PS mehr als serie und sehr viel hängerbetriebe hats mich eigentlich bis 230tkm nie im stich gelassen.

Falls noch fragen gibt einfach raus damit .

_________________
Loud and Proud.

Lucky8-Performance Racing Team
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
men
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2015
Status: Urlaub


...und hat diesen Thread vor 84 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 02.12.2016 14:56:22    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Danke für deine Anworten.

Deiner Aussage entnehme ich, dass du den Cummins durchaus wieder mit einem 48er kaufen würdest

Wieviel hat das überhollen des Getriebes +/- gekostet?

Heb eben Bedenken, dass so ein Lifting nicht zur Alltagstauglichkeit beiträgt, habe einen im Auge der hat ein 4 Zoll Lifting Inwieweit ist das eurer Meinung nach noch im Alltag fahrbar?

Was hast du so im Schnitt gebrauch mit 12-15l müsste der cummins doch zubewegen sein (bei nochmaler Fahrweise).

Was ich auch noch nicht durchblickt habe, die 2 Batterien sind die Parallel oder in Reihe geschaltet also läuft alles mit 12V auch der Anlasser oder kriegt der Anlasser 24V wie beim K30 M1008?

Was ist ein realistischer Preis für einen mit 80000-120000 milen in sauberem Zustand? Um 20t€ zuvill??

Danke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Lucky8-Performance
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Ende 2016
Wohnort: Parndorf
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Chevy Silverado
2. Suzuki Jimny
3. GMC Sierra
4. Chevy Caprice
5. Chevy Aveo
6. Dragster
BeitragVerfasst am: 02.12.2016 16:25:22    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Servus.

Also ja mit 48er getriebe kann man schon kaufen ja. Beim schalter wirst grade aufautobahnen eher unzufrieden sein. Hatte nen 6 gang schalter da paar mal zum kupplung upgraden. Also 120 und die drehzahl is sehr hoch.

Lift kit mäßig kann ich nur soviel sagen. Ich fuhr den Ram mit 6.5 fahrwerk und 37er reifen im alltag und jetzt einen 6.6er chevy silverado duramax mit 9" fahrwerk und 37er reifen usw. Keinerlei probleme. Ich lege bei meinen umbauten wert auf fahrbahrkeit. Klaro geht mal a billiges 4"spacer kit um paar 100er aber so fährt es sich dann auch.

Kosten sind schwer zu sagen für so a getriebe upgrade. Hab damals einiges verstärkt usw.

_________________
Loud and Proud.

Lucky8-Performance Racing Team
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
GC-Bernd
Doppel-Hybrid-Antrieb
Offroader


Mit dabei seit Ende 2005
Wohnort: Allgäu
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Dodge Ram 2500 Cummins
2. Can Am Outlander
BeitragVerfasst am: 05.12.2016 14:02:10    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hi,
ich habe auf dem Cummins mit Automatik jetzt gut 170tkm drauf. Ich würde niemals gegen einen Schalter tauschen wollen. Ich fahre auf Reisen mit Wohnkabine und damit auch ca. 2000 km offroad im Jahr.

Mein Fahrwerk ist serie bis auf bessere Dämpfer und für die Lenkung einen Doppeldämpfer und ein Steering-Bracket. Reifen sind 315/70 R17.

Ich denke, dass bei mir irgendwann der Wandler zum Tauschen kommt. Ansonsten ist alles ok. Wenn man nicht permanent Ampelstarts hinlegt und bei Hänger- oder Wohnkabinenbetrieb die Tow/Howl-Funktion nutzt bleibt das auch so.

Zum Thema Fahrwerk: Jede Erhöhung über 2" zieht einen ganzen Schwanz von Arbeiten/Kosten nach sich, da ab 2" eigentlich nur noch Longarms vorn funktionieren.

LG Bernd

_________________
www.mobiles-wohnen.com
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Trooper
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2010
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Nissan Patrol Y61 RD28Ti
2. Jeep Cherokee XJ 1990 4,0 nonHO
3. Nissan Patrol Y60 RD28Ti
BeitragVerfasst am: 05.12.2016 20:31:20    Titel:
 Antworten mit Zitat  

ich fahr den 5,9er als Schalter. Im Gelände und mit Anhänger wirklich gut weil die Kraft einfach imemr da ist egal welcher Gang aber als DD hätt ich ihn lieber mit Automatic gebaut. Wobei wenn ich das elend mit dem RE44 im Grand sehe bin ich doch froh nen schalter zu haben Hau mich, ich bin der Frühling

_________________

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
men
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2015
Status: Urlaub


...und hat diesen Thread vor 84 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 07.12.2016 07:37:32    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Danke für eure Anworten, werde mir das vol noch etwas durch den Kopf gehen lassen habe auf 100km einen Schalter und einen Auto stehen denke dass ich beide mal ansehe wenn ich die Zeit finde.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> GM, Chevrolet & Dodge
Seite 1 von 1 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen