Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
K30 6" höher wie bekommt man dafür Tüv
eintragung für 6" höher und 37er


 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> GM, Chevrolet & Dodge Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Marcel R
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Ende 2016
Status: Urlaub


...und hat diesen Thread vor 115 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 29.11.2016 21:32:43    Titel: K30 6" höher wie bekommt man dafür Tüv
 Antworten mit Zitat  

Hallo

Ich habe eine k30 und wollte ihn 6" höher haben und 37er verbauen nur wie bekomme ich den Tüv da zu es ein zu tragen.

Zu dem müßte ich hin überzeugen das es ein zur damaligen zeit Gnösiescher um bau ist damit ich meine die H Zulassung behalte..

wie bekommt mann das hin ?????
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Team-Wildsau
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2008
Wohnort: Ludwigshafen
Status: Offline


Fahrzeuge
1. MAN G90, Nissan Y61, div. Suzukis, Subaru WRX
BeitragVerfasst am: 30.11.2016 09:09:37    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Die Eintragung muss 30 Jahre alt sein, damit du das H Kennzeichen behalten darfst.
Zeitgenössischer Umbau ist mit dem heutigen Katalog fast nicht mehr möglich.
Schon die Eintragung von deinem Fahrwerk ist eine Aufgabe.

_________________
Ahnungslos aber glücklich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Gorli
ich Idiot...
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2005
Wohnort: Rennesøy, Norwegen
Status: Offline


Fahrzeuge
1. ML 270CDi W163
2. Mountainbike
BeitragVerfasst am: 30.11.2016 09:41:55    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Naja zeitgenoessischer Umbau, was is denn mit dem Colt Sievers Teil?

Du muesstest Dir halt mal Infos aus den USA besorgen ob zum fraglichen Zeitpunkt solche Umbauten gefahren wurden, was ja eigentlich durchaus Praksis gewesen sein sollte...

_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Team-Wildsau
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2008
Wohnort: Ludwigshafen
Status: Offline


Fahrzeuge
1. MAN G90, Nissan Y61, div. Suzukis, Subaru WRX
BeitragVerfasst am: 30.11.2016 10:30:54    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Wie immer kommt es auf den Prüfer an.

_________________
Ahnungslos aber glücklich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Marcel R
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Ende 2016
Status: Urlaub


...und hat diesen Thread vor 115 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 30.11.2016 10:35:04    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Das es das könnte ich an Hand Fon der serie vielleicht noch bweisen nur selbst ohne habe das Fahrwerk eingetragen zu kriegen
ist ja schon schwer den der tüv möchte ja unterlagen zu Fahrwerk..
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Gorli
ich Idiot...
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2005
Wohnort: Rennesøy, Norwegen
Status: Offline


Fahrzeuge
1. ML 270CDi W163
2. Mountainbike
BeitragVerfasst am: 30.11.2016 11:08:20    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Ja was genau fuer Unterlagen eigentlich? Danach kannst Du nur die Fahrwerkshersteller mit Bitt eum diese Unterlagen anschreiben, nach Erhalt dem Pruefer vorlegen, wenn er das dann abnickt, dann kannst die Federn bestellen.... In dem Falle liegt die Fummelarbeit mit der Unterlagenbeschaffung alleine bei Dir... Und viel mehr als eben die Hersteller um die Unterlagenzusendung bitten und hoffen, dass der Pruefer das dann akzeptiert, ist eh nicht...

_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Team-Wildsau
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2008
Wohnort: Ludwigshafen
Status: Offline


Fahrzeuge
1. MAN G90, Nissan Y61, div. Suzukis, Subaru WRX
BeitragVerfasst am: 30.11.2016 11:31:03    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Ist doch klar was unsere Prüfer wollen.
Ein ABE wo am besten noch die Reifengröße steht, damit sie nur noch abtippen müssen. Hau mich, ich bin der Frühling

_________________
Ahnungslos aber glücklich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Marcel R
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Ende 2016
Status: Urlaub


...und hat diesen Thread vor 115 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 30.11.2016 11:44:33    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Wenn danach geht mußich die Bank mal fragen wie Kredit würdig ich bin da die Prüfer hir nur Unterlagen akzeptieren wen das ein Fahrwerk technisch Fon einer deutschen zertifiziert Prüfung absolviert hat und das kostet fünf stetig
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Gorli
ich Idiot...
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2005
Wohnort: Rennesøy, Norwegen
Status: Offline


Fahrzeuge
1. ML 270CDi W163
2. Mountainbike
BeitragVerfasst am: 30.11.2016 14:09:30    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Die wollen deutsche Dokumente? Dann google mal nach Fahrwerk Chevrolet K30 da gibs nen paar Haendler in Deutschland die Fahrwerke mit Dokumentation verkaufen... Ob das dann aber wirklich 6er wird weis sich nicht, hatte mal fuern Suburban geguckt in 2 und da gabs durchaus was....

_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Marcel R
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Ende 2016
Status: Urlaub


...und hat diesen Thread vor 115 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 30.11.2016 18:26:49    Titel:
 Antworten mit Zitat  

ich hab jemanden gefunden der sich dem vieleicht eintragen würde er breuchte aber Bilder im eingebauten zu stand von dem k30 mit einem 6" Fahrwerk und den 37er
und Hersteller des Fahrwerks das ist das kleinste problem der Hersteller ..
Drum meine frage hat jemand einen mit 6" Fahrwerk und könnte mir da von Bilder machen. ich such schon im netz aber ich find mich grade nix passen des..
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
possa
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Anfang 2017
Status: Offline


BeitragVerfasst am: 13.01.2017 15:52:13    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hallo,
bin gerade über dein Thread gestolpert, da ich gerade selber dabei bin mein 6" Fahrwerk am K30 einzutragen und mein TÜV macht da nicht mit.
Wie weit bist du mit der Eintragung? Bei mir ist das Fahrwerk schon eingebaut.

Wäre um jede Antwort dankbar.

Gruß Max
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Batzen
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2013
Wohnort: Herrenberg
Status: Offline


Fahrzeuge
1. K30 Dually
2. R1200R
3. E30 316iT
BeitragVerfasst am: 04.03.2017 08:07:25    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Ist das Problem noch aktuell? Hab so eine 37" Eintragung am K30 mal machen lassen.

_________________
„There are known knowns; there are things we know we know. We also know there are known unknowns; that is to say we know there are some things we do not know. But there are also unknown unknowns – there are things we do not know we don't know.“
-D.Rumsfeld
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> GM, Chevrolet & Dodge
Seite 1 von 1 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen