Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
Varianten neuer Daily 4x4
Wer hat Infos und kann Licht ins Dunkle bringen...?


 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Santana und Iveco Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Japhi
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2014


...und hat diesen Thread vor 117 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Jeep Renegade Trailhawk
2. (ex) Mitzubishi L200 KAOT
3. Yamaha MT09
BeitragVerfasst am: 30.10.2016 12:27:15    Titel: Varianten neuer Daily 4x4
 Antworten mit Zitat  

Hi!

Ich schaue jetzt seit einiger Zeit quer im Netz zum Thema Daily 4x4. Die Infos von Iveco selber sind recht mau und deshalb starte ich mal diesen Thread.
Bis jetzt ist mir klar, dass es einen Daily 4x4 by Scam gibt (Einzel- und Doppelkabine). Dann gibt es noch den Daily All-Road by Achleitner. Allerdings kaum Infos und keine detaillierten Test. Zu guter Letzt wurde wohl auf der IAA der Daily Off-Road by Achleitner vorgestellt. Zu dem gibt es allerdings gar nichts an Infos. Mich interessiert allerdings genau diese Variante. In meiner Spinnerei taucht dabei immer wieder der Kastenwagen als Ausbaubasis auf...
Kann jemand von euch was zum Thema beitragen?

Viele Grüße,
Philipp
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
PeterM
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2011
Wohnort: Wien
Status: Offline


BeitragVerfasst am: 30.10.2016 18:32:10    Titel:
 Antworten mit Zitat  

So anders als die bisherigen Achleitner-Umbauten wird er nicht sein, aber eben weil Iveco damit nichts zu tun hat, musst Du Dich auf die Achleitner-Infos verlassen.

Iveco hatte immer den "light duty" Allradler für Schnee und nasse Wiesen im Hinterkopf, irgendwann waren zwei Versionen angedacht - die "technisch blitzsauberen" mit IFS von diversen Entwicklungspartnern waren in der Produktion letztlich zu teuer. Die Achleitner-Version hat die Tests in Turin nicht bestanden und ist damit bezüglich Support und Garantieabwicklung völlig in Achleitner-Hand. Jetzt hat Magirus für diverse Feuerwehr-Ausschreibungen Achleitner-Dailys als Basis genommen, weil der SCAM zu schwer ist/zu wenig Nutzlast hat. Da wird Ulm die Gewährleistung schlucken müssen, die Konzernmutter schaut "ganz fest weg".

In Paris stand heuer auf der Eurosatory ein neues Spielzeug aus Bozen (Iveco Defence): Sieht nach einem VM90 (das ist die alte Militärversion mit dem eckigen Aufbau) mit dem neuen Fahrerhaus aus - wann und ob der überhaupt kommt, ob ihn nichtmilitärische Kunden bekommen können, wie die Achslasten aussehen (soll auf 7t kommen, mit heftiger Hinterachslast geht das auch mit der alten militärischen IFS, geländegängig ist er eben nicht mehr wirklich) .. gute Frage

Grüsse
Peter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Spüli
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2011


BeitragVerfasst am: 30.10.2016 19:59:04    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Moin!
Es ist tatsächlich so, das jetzt zwei Varianten des Daily mit Allrad verfügbar sind.
Von Iveco selber gibt es den Wagen fürs Grobe. Haben einige davon in der Firma laufen. Absolut robust und im Gelände kaum zu halten. Starrachsen und drei Sperren sind schon eher seltene Merkmale in der Klasse.
Die neue, kleine Version wird von Achtleitner umgebaut. Bodenfreiheit und Reifengrößen weichen deutlich vom 4x4 ab und sind deutlich dichter an der serie.

Nach unseren schlechten Erfahrungen mit den teuren Iglhaut Umrüstungen empfehle ich eine Probefahrt im leichten Gelände. Nicht das die Erwartungen nicht erfüllt werden können.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Japhi
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2014


...und hat diesen Thread vor 117 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Jeep Renegade Trailhawk
2. (ex) Mitzubishi L200 KAOT
3. Yamaha MT09
BeitragVerfasst am: 30.10.2016 21:07:23    Titel:
 Antworten mit Zitat  

In Summe sollen es aber drei Varianten sein oder? 2x Achleitner (1x soft, 1x hardcore) und 1x der bekannte Iveco/Scam. https://explorer-magazin.com/news/achleitner-iveco-daily-allrad/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Japhi
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2014


...und hat diesen Thread vor 117 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Jeep Renegade Trailhawk
2. (ex) Mitzubishi L200 KAOT
3. Yamaha MT09
BeitragVerfasst am: 01.11.2016 22:32:31    Titel:
 Antworten mit Zitat  

PeterM hat folgendes geschrieben:
... Die Achleitner-Version hat die Tests in Turin nicht bestanden und ist damit bezüglich Support und Garantieabwicklung völlig in Achleitner-Hand. Jetzt hat Magirus für diverse Feuerwehr-Ausschreibungen Achleitner-Dailys als Basis genommen, weil der SCAM zu schwer ist/zu wenig Nutzlast hat. Da wird Ulm die Gewährleistung schlucken müssen, die Konzernmutter schaut "ganz fest weg".
...

Grüsse
Peter


Hallo Peter! Woher hast Du die Infos? In allen Pressemeldungen ist bis jetzt die Rede davon, dass ich das Paket "Achleitner" beim Iveco-Händler bestellen kann. Wenn es wie beim VW Crafter läuft, dann kommt der Support/die Garantie ais einer Hand...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
PeterM
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2011
Wohnort: Wien
Status: Offline


BeitragVerfasst am: 02.11.2016 18:17:41    Titel:
 Antworten mit Zitat  

1. sehe ich keine drei Varianten: Achleitner stellt seine Bastelei auf Wunsch etwas höher, gab es auch schon bei den Sprintern.. ohne komplett neue Achsen ist der Lasteinleitungspunkt für die Radlager "herausfordernd".

2. Gibt es weder in der Iveco-Preisliste noch im Konfigurator etwas anderes als die Daily's by SCAM, auch in den aktuellen Pressetexten steht nur das eigene Fahrzeug. Und das Desaster in Turin ist schon jahrelang her - hast Du Kontakte zu Iveco, erfährst Du davon bzw. kannst mit den Wissenden reden, wenn nicht, bleibt der Konfigurator oder der freundliche Iveco-Stützpunkt.

Grüsse
Peter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
itecvaw
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2008
Wohnort: Angerberg
Status: Urlaub


Fahrzeuge
1. RRS TDV8 / G320 Cabrio
BeitragVerfasst am: 02.11.2016 19:59:12    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Sag mal Peter ... ich lese Deine Beiträge schon über geraume Zeit mit und kann stets eine latente Feindseligkeit / Stichelei in Richtung sämtlicher Umbauten bzw. Produkte von Achleitner feststellen ... worauf gründet das oder habe ich hier einen falschen Eindruck?

LG Volker
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
PeterM
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2011
Wohnort: Wien
Status: Offline


BeitragVerfasst am: 06.11.2016 20:49:58    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Ich kenne die History der Achleitner-Umbauten:

Sprinter 4x4 als Mantra in Europa tw. untersagt, weil Iglhaut-Patentverletzungen, durfte den Stern nicht tragen, weil Daimler nicht für den Umbau geradestehen wollte (allein imagemäßig nicht).
Der Mantra ist in Saudiarabien so was von durchgefallen (und wurde durch SCAM ersetzt)
Der groß bereifte Mantra hatte einen Reifenaufstandsmittelpunkt weit jenseits der Radlagermitte. Mit ein wenig technischer Mechanik kommt beim Radlagerrechnen wahnwitziges heraus..
Dass ein Testfahrzeug nach einem Testtag auf einem Truppenübungsplatz ein paar Tage später auf einer Messe "leider nicht mehr herzeigbar" war, darf jeder selbst interpretieren.
Dass der Daily in Turin durchgefallen ist, ja mei, muss man eben wissen, Qualitätsnachweis ist es nicht.
Warum jetzt das Spiel mit den großen Rädern nach der Erfahrung mit dem Sprinter wiederholt wird - Radlager in einem italienischen Fahrzeug verhalten sich genauso wie in einem deutschen.. nennen wir das jetzt Beratungsresistenz, "Siemens-Lufthaken" oder ist in der Zeit der Postfaktizität "nur Stichelei"?

Grüsse
Peter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Santana und Iveco
Seite 1 von 1 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen