Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
MT Reifen Terracan

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter =>

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Sonstige Marken und Typen Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
bundich
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Anfang 2016
Status: Verschollen


...und hat diesen Thread vor 385 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 02.01.2016 18:09:44    Titel: MT Reifen Terracan
 Antworten mit Zitat  

Hallo habe mich eben erst vorgestellt und wäre froh wenn ich meine dringendste Frage schon klären könnte .
Ich besitze seit 2 Tagen einen Hyundai Terracan und habe vor ihn hauptsächlich für meinen Brennholzerwerb im Wald zu nutzen .
Er soll einen 2 Tonnen Hänger ziehen können und im Schlamm sowie nassen Wiesen die bestmögliche Traktion haben .
Ich weiß nur nicht welche Reifen ich aufziehen soll und überhaupt darf . In der Zulassung stehen nur 235/75 R15 auf 6 oder 7 J Felgen . Bei dem Fahrzeug waren noch original Hyundai Felgen 16 Zoll mit abgefahrenen 255/65R16 , ebenso sind montiert 31x10,5R15 auf irgendwelchen 15 Zoll Felgen , kann keine Nummer oä. erkennen . .
Es waren keine weiteren ABS , Teilegutachten oä. vorhanden , hab den Vorbesitzer gefragt .
Nun würde ich gerne 4 neue MT Reifen kaufen , da ich fast nur im Gelände fahre , welche mit M&S Zulassung und sollen auf einen meiner Felgensätze passen .
Was könnt ihr mir empfehlen , bin für jeden Tipp dankbar . Die Reifenfirma ist mir nicht so wichtig vielmehr die richtige Kombination mit den Felgen und ob ich diese eintragen lassen muß oder nicht .
Ich war heute im Gelände und habe meine Jungfernfahrt gemacht , ich glaube es besteht Suchtgefahr . Ich bin einen Berg hochgefahren den meine Kinder im Winter bei Schnee hinabgefahren sind , ich hätte nie gedacht das ich diesen mal mit einem Wagen bezwingen könnte .
Gruß Peter
Der , der im Schlamm tanzt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
SafariTecPeter
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2015
Wohnort: Fredrikstad


Fahrzeuge
1. Ohh, zu viele :-)
BeitragVerfasst am: 02.01.2016 18:34:37    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hallo NamensBruder!

Schön das Du mit deiner neuen Fuhre so Zufrieden bist!
Reifen ist stehts eine Glaubenssache & ich werd sicherlich für dieses Posting ein auf den Deckel bekommen, aber egal
Auf die Schnelle würde ich zur 245/75R16 tendieren. Optisch gewinnst Du dadurch einiges, rein Technisch an Höhe! Die wirst Du im Wlad später brauchen
http://www.offroadreifen.com/reifen-details/2457516QCOOSTT2/LT245-75R16-E-120-116Q-Cooper-Discoverer-STT.php
http://www.offroadreifen.com/reifen-details/2457516HANRT03/LT245-75R16-120-116Q-Hankook-Dynapro-MT-RT03.php
Etwas günstiger
http://offroadreifen.com/reifen-details/2457016NORTMTK2/245-70R16-107Q-Nortenha-MTK2-Runderneuert.php
Wenn es die 15" Felgen herhalten sollen, dann zB
http://offroadreifen.com/reifen-details/2357515NORTMTK2/235-75R15-105Q-Nortenha-MTK2-Runderneuert.php

Das Profil ist das selbige wie der weit aus bekanntere BF Goodrich MudTerrein KM2.
Es sollte allemal für deine Verhältnisse reichen. Nimmst Du den günstigeren Reifen, kannst Du ggf das gespaarte Geld zur Seite legen & überlegen ob ordentliche Ketten später Not tuen.

Sollten es die grösseren 16" werden, kläre doch einfach mal mit deinem TüV ob da eine Eintragung Not tut.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Justin
Der mit ohne Lappen
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2012
Wohnort: Plauen


Fahrzeuge
1. Mitsubishi Pajero 3000 V6
2. '97 Grand Cherokee ZJ 5,2L V8
3. 09er Ford Fiesta 1,25L
4. Anhänger etwas umgebaut
BeitragVerfasst am: 02.01.2016 22:28:20    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Servus,

ich würd die 31x10.5 weiterhin nutzen. Die Auswahl ist riesig.

Mach mal ein Foto von den Felgen, vielleicht kann ich oder jemand anders dir sie identifizieren,

_________________
Grüße, Justin




_______________________________________________________________
MITSUBISHI PAJERO V23
&
Jeep Grand Cherokee ZJ
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
SafariTecPeter
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2015
Wohnort: Fredrikstad


Fahrzeuge
1. Ohh, zu viele :-)
BeitragVerfasst am: 02.01.2016 23:22:17    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Justin hat folgendes geschrieben:
ich würd die 31x10.5 weiterhin nutzen. Die Auswahl ist riesig.


Du schreibst das immer wieder gern Justin Smile

Marginal Teurer
http://www.offroadreifen.com/reifen-details/3110515INSASA/31x10-5R15-109Q-Insa-Turbo-Sahara-MT-Runderneuert.php
Ich hab das selbige Profil jehdoch in "Original" von Yokohama! Kann ich nur Empfehlen.

Ob ich den unbedingten Vorteil einer 15" zur 16" Felge sehen, darüber muss ich Nachdenken...... Heiligenschein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Justin
Der mit ohne Lappen
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2012
Wohnort: Plauen


Fahrzeuge
1. Mitsubishi Pajero 3000 V6
2. '97 Grand Cherokee ZJ 5,2L V8
3. 09er Ford Fiesta 1,25L
4. Anhänger etwas umgebaut
BeitragVerfasst am: 03.01.2016 00:59:53    Titel:
 Antworten mit Zitat  

SafariTecPeter hat folgendes geschrieben:
Justin hat folgendes geschrieben:
ich würd die 31x10.5 weiterhin nutzen. Die Auswahl ist riesig.


Du schreibst das immer wieder gern Justin Smile



Sicher, da es stimmt.

Ich sag nicht das er die Reifengröße nehmen soll, lediglich welche ich von den oben genannten weiterhin nutzen würde. Heiligenschein

_________________
Grüße, Justin




_______________________________________________________________
MITSUBISHI PAJERO V23
&
Jeep Grand Cherokee ZJ
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
bundich
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Anfang 2016
Status: Verschollen


...und hat diesen Thread vor 385 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 03.01.2016 07:45:50    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hallo vielen Dank für die Hilfe bisher. Bin gerade auf der Arbeit kann also kein Bild von den Felgen machen, werde das aber nachholen . Die 31x10.5r15 gefallen mir eigentlich ganz gut als MT wären sie wohl für meine Zwecke geeignet, ich denke aber das sie etwas überstehen und ich sie so nicht eingetragen bekomme.
Ich hab auf meinem Handy ein paar Bilder vom Wagen , wenn die Dateigröße passt werde ich sie euch zeigen .
Gruß Peter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
bundich
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Anfang 2016
Status: Verschollen


...und hat diesen Thread vor 385 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 03.01.2016 08:54:44    Titel:
 Antworten mit Zitat  

So hab die Bilder mal geschrumpft . Mal schauen ob es funktioniert.









Gruß Peter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
terracaino
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2011
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Terracan
BeitragVerfasst am: 03.01.2016 09:38:50    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Wenn du beim TÜV nachfragst, wird der dir sagen das 235/75/15 und
255/65/16 immer als serie anzusehen sind.

265/70/16 und 245/75/16 sind aber problemlos einzutragen.

Wenn du wirklich oft 2t Hänger aus dem Matsch ziehen must kauf dir MT's wie den Dynapro.
Runderneuerte Reifen würde ich nie auf der Straße fahren, schon gar nicht mit Kindern.

Ansonsten einen guten AT Reifen und du wirst erstaunt sein wie weit der Terracan damit kommt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Justin
Der mit ohne Lappen
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2012
Wohnort: Plauen


Fahrzeuge
1. Mitsubishi Pajero 3000 V6
2. '97 Grand Cherokee ZJ 5,2L V8
3. 09er Ford Fiesta 1,25L
4. Anhänger etwas umgebaut
BeitragVerfasst am: 03.01.2016 11:01:27    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Servus,

die Felgen sind 10x15 Sportstahlfelgen die es von Mangels, Excentric, Cragar, Superior usw. gab. Es steht nichts in der Mitte, deshalb sind es schon mal keine Mangels oder Excentric.

Ich tippe auf Cragar. Ja

_________________
Grüße, Justin




_______________________________________________________________
MITSUBISHI PAJERO V23
&
Jeep Grand Cherokee ZJ
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
bundich
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Anfang 2016
Status: Verschollen


...und hat diesen Thread vor 385 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 03.01.2016 11:12:53    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hallo Justin, denkst du das ich die 31x10.5r15 ohne Änderungen eingetragen bekomme . Gefallen mir eigentlich ganz gut , würde mir jedoch MT besorgen . Die montierten sind AT und haben noch 5mm im richtigen Schlamm reicht das nicht , hab schon getestet .
Gruß und Danke an euch für die Hilfe .
Peter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
XJDennis
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2010
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Land Rover 90row 300 TDi
2. Lada 1,7i
3. XJ 4,0i
4. Subaru Impreza Kombi
5. Subaru Justy 1.0s diverse Motorräder und Anhänger
BeitragVerfasst am: 03.01.2016 11:28:04    Titel:
 Antworten mit Zitat  

terracaino hat folgendes geschrieben:

Runderneuerte Reifen würde ich nie auf der Straße fahren, schon gar nicht mit Kindern.

Ansonsten einen guten AT Reifen und du wirst erstaunt sein wie weit der Terracan damit kommt.


Im Grunde kann man das so nicht stehen lassen, die Runderneuerten von Mayerosch zB
kannste nicht mit Runderneuerten PKW Winterreifen ausm Baumarkt vergleichen.
Zum einen ne andere Basis und zum anderen meißt nen anderer Geschwindigkeitsbereich
in dem wir uns bewegen.

Ich finds zB affig, sich für teuer Geld 10 Jahre alte BFG KM1 zu kaufen, die noch 10mm Profil haben,
aber Knüppelhart sind, das find ich wirklich gefährlich. Und da gibts einige die sowas machen.

Da kauf ich mir lieber für unter 500€ nen Satz Insa Turbo etc, fahre damit 40-50tkm, und hab bis zum Ende
ne relativ weiche Gummimischung, die die Karre auch halbwegs auf der Straße hält.

Zudem wirds im WInter, gerade bei hanglage auf nassen Wiesen oder im Wald, mit Holzanhänger
wirklich unwitzig. Von AT´s kann man da eigentlich nur abraten, das weiß jeder
dem seine Kiste sammt Anhänger mal ins Gemüse geschoben wurde, weil die Reifen dicht waren
und das geht schneller als einem lieb ist.

_________________


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Justin
Der mit ohne Lappen
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2012
Wohnort: Plauen


Fahrzeuge
1. Mitsubishi Pajero 3000 V6
2. '97 Grand Cherokee ZJ 5,2L V8
3. 09er Ford Fiesta 1,25L
4. Anhänger etwas umgebaut
BeitragVerfasst am: 03.01.2016 12:12:55    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hallo Peter,

laut dem Reifengutachten kannst du maximal 30x9.50R15 fahren, ohne irgendwelche Änderungen.

Bei den 31x10.5R15 kann es nun vorkommen das ein TÜV Prüfer eine Tachoüberprüfung/angleichung verlangt.

Bevor du dir nun Reifen kaufst, fahr erstmal zu einem Prüfer und lass dich beraten. Bei der Reifengröße 245/75r16 kann er auch eine Tachoangleichung verlangen, da diese nicht im Gutachten stehen und nicht viel kleiner wie 31x10.5 sind.

Die Felgen musst du nun aber auch eintragen lassen. Das problem ist wahrscheinlich das nichts auf den Felgen steht, eventuell mal den Reifen abnehmen und hinten schauen.

Es sieht so aus als ob die Räder auch etwas überstehen, was an der negativen Einpresstiefe der Felgen liegt. Dafür musst du auch noch leichte Universalverbreiterungen montieren.

_________________
Grüße, Justin




_______________________________________________________________
MITSUBISHI PAJERO V23
&
Jeep Grand Cherokee ZJ
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
terracaino
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2011
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Terracan
BeitragVerfasst am: 03.01.2016 15:14:38    Titel:
 Antworten mit Zitat  

^"....Wenn du wirklich oft 2t Hänger aus dem Matsch ziehen musst kauf dir MT's wie den Dynapro.
Runderneuerte Reifen würde ich nie auf der Straße fahren, schon gar nicht mit Kindern..."

Ansonsten sehe ich das genauso wie du. Lieber preiswerte neue Reifen kaufen und runterfahren als
ein ausgehärteter (der sieht aber so ernsthaft offroad Abenteuer aus ) Altreifen.

Neue AT Reifen mit richtigem Luftdruck kommen auch im Wald recht weit.
Natürlich nur ohne Anhänger voll Holz.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
SafariTecPeter
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2015
Wohnort: Fredrikstad


Fahrzeuge
1. Ohh, zu viele :-)
BeitragVerfasst am: 03.01.2016 17:15:04    Titel:
 Antworten mit Zitat  

SafariTecPeter hat folgendes geschrieben:
& ich werd sicherlich für dieses Posting ein auf den Deckel bekommen, aber egal

Jawohl mein General Kaffee Tasse schlürfen und in Ruhe nachlesen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
bundich
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Anfang 2016
Status: Verschollen


...und hat diesen Thread vor 385 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 03.01.2016 19:13:28    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Danke für eure Tipps , werde den Wagen morgen zulassen und wahrscheinlich auf die 16 Zoll Originalfelgen neue MT Reifen montieren lassen . Werde vorher beim Tüv nachfragen .
Auf den Originalfelgen sind abgefahrene Sommerreifen mit diesen kann ich eh nichts mehr anfangen , bei den montierten 31x10.5R15 frage ich mal nach ob er mir diese einträgt , wenn nicht ist auch nicht schlimm , im Schlamm sind breite Reifen meist nicht von Vorteil ( Hab ich im Forum heute gelesen , bin nicht so der Experte ).
Die letzen 3 Tage bin ich mehr im Gelände herumgefahren als mein Kollege in den letzten 7 Jahren mit seinem Touareg , der halt mehr Wert auf ein sauberes und makelloses Gefährt legt .( Was ich bei einem neueren Fahrzeug , wie bei ihm , ja auch verstehe ).
Ich freue mich jetzt schon auf die nächsten Wochen beim Holzmachen , wenn ihr wollt werde ich ein paar Bilder machen .
Ich finde den Wagen bis jetzt sehr gut , hatte aber noch nie einen Geländewagen daher kann ich das vielleicht nicht objektiv bewerten .
Gruß Peter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Sonstige Marken und Typen Gehe zu Seite 1, 2  Weiter =>
Seite 1 von 2 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen