Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
Volvo V70 XC AWD ... oder wie der Elch nach München kam
Kauf, Modifikationen, Langzeiterfahrungen

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter =>

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Sonstige Marken und Typen Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
absolutmuc
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Anfang 2011
Wohnort: München
Status: Verschollen


...und hat diesen Thread vor 982 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Volvo V70 XC
BeitragVerfasst am: 19.07.2014 00:05:47    Titel: Volvo V70 XC AWD ... oder wie der Elch nach München kam
 Antworten mit Zitat  

Servus zusammen,

nachdem ich einige Jahre still mitgelesen habe, kommt mein erster post standesgemäß mit der Vorstellung meines "neuen" allradgetriebenen Großstadtdschungelfamilienkombis.

Meine Geländeerfahrung konzentrierte sich bisher auf zwölf Jahre internationaler Fahrten mit Fahrzeugen namens Wolf, Fuchs, Dingo, Hägglund und Wiesel. Wobei mir Wolf und Wiesel am liebsten waren.
Berufliche Veränderungen lassen dann einen schicken BMW 5er Touring als adäquates Fortbewegungsmittel in sehr gutem Licht erscheinen, jedoch wird nach 4 Jahren Asphalt die Sehnsucht nach etwas Schnee, Schlamm und alpinem Schotter einfach zu gross.

Währen die meisten Autokäufer sich für ein Modell entscheiden und dann genau danach suchen, finde ich die Inverssuche irgendwie spannender. Nach Angeboten Ausschau halten, sich über die Modelle informieren und dann aussortieren.

Ein Kombi war gesetzt, da ich mitten in München wohne und unsere Tiefgarage ein bewegliches Palettensystem besitzt. Maximale Höhe: 1.60m und keinen einzigen mm mehr. Daher gondelte ich fast ein Jahr im Münchner Umkreis gelegentlich herum und schaute mir Allrad-Kombis mit etwas Dampf bis 10.000 Euro genauer an.
Erster Kandidat war der alte A6 Allroad, jedoch recht anfällig, Passat 4motion dasselbe aber in blass, Subaru Forester zu bieder, Octavia 1 und 2 zu wenig Dampf, Audi A4 zu kleiner Kofferraum usw. usw. Sehr subjektv - aber es war einfach nichts für mich dabei.

Bis ich in Bad Reichenhall zufällig beim Audihändler einen einen blauen XC70 entdeckte...
Na ja, eigentlich einen Volvo V70 XC AWD Cross Country. Von 2002, 2.4l Reihenfünfzylinder-Turbo, 200PS, Schalter, 170tkm, 1. Hand, päpstlich Volvo-scheckheftgepflegt, sehr schöner Zustand, mit frischen Reifen, TÜV, Service und 1 Jahr Audi Gebrauchtwagengarantie. Für die Hälfte meines Budgets. Deal!

Dieses Gefühl wenn man einsteigt, das superweiche Leder saugt dich geradezu in den Sitz, schön dezenter Fünfzylindersound, breites Soft-Turbo-Drehzahlband, man ist nicht sehr sportlich aber ziemlich flott unterwegs. Check.

Visco Allrad (90/10 Basis) mit TRACS (Bremseingriff zur Kraftverteilung links/rechts) reicht mir völlig aus. Reifen mit ordentlich Profil (Pirelli Scorpion STR 215/65R16). Dazu beeindruckende 20,9 Zentímeter Bodenfreiheit! Bei letzterem fast auf G-Klasse Niveau! Check.

Gekauft ist er, bekommt noch etwas Händler-Zuwendung und nächste Woche wird er abgeholt. Ich möchte hier über Pflege, Modifikationen, Langzeiterfahrungen und der einen oder anderen Ausfahrt abseits asphaltierter Strassen beríchten.

Mit schwedischen Grüßen,
absolutmuc



Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
takeshi
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2013
Wohnort: Schwoich (Tirol, Österreich)


BeitragVerfasst am: 19.07.2014 06:56:02    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Sehr schicke Vorstellung!
Ich hoffe, in Zukunft mehr zu lesen, liest sich sehr gut.

Allerdings sind für mich richtige Volvos nur bis zur 700/900-Reihe gebaut worden.
Alles was nachher kam, waren für mich keine Volvo mehr. Ich selbst fuhr einen 745 Turbo Intercooler mit Turbo+, der hauseigenen Tuningsteigerung von Volvo. Herrliche 140 kW und fast 300 Nm...

Nichtsdestotrotz wünsche ich aber viel Spaß mit dem Fünfender!

_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Recycler
"Treuer Wüstenleser"
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2007
Wohnort: Mastrils
Status: Offline


Fahrzeuge
1. 1988 VW T3 Doka
2. 2005 VW T5 4motion Kasten
BeitragVerfasst am: 19.07.2014 07:56:21    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hallo ,

Das ist zwar nicht grad meine Lieblingsbaureihe aber grotzdem viel Spass damit .
Der Sound vom 5Ender ist einfach götttlich.
Bin gespannt wie er sich offroad verhält.

Gruss mirco

_________________
Der quattro ist kein Geländefahrzeug , dazu ist die Bodenfreiheit zu gering .
(Zitat Audi quattro-Betriebsanleitung)

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
P. Escobar
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2014
Status: Offline


BeitragVerfasst am: 05.08.2014 16:03:19    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Die allerallererste Modifikation sollte die Prüfung und der anschließende Austausch der "Hülse" zwischen Getriebe und Kardanwelle sein. Wenn erstmal die Verzahnung verschlissen ist, ist der Elch ein Totalschaden - für die Getriebe gibts keinerlei Ersatzteile. Material ca. 150 €, 1 Tag Arbeit.

Daran kranken unzählige Volvo AWD....und da der Wagen von einem "markenfremden" Händler kommt, gehe ich davon aus, dass dieser um diesen Herstellungsfehler nicht bescheid weiß....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Hilti
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2005
Wohnort: Zürich
Status: Urlaub


Fahrzeuge
1. Santana PS-10, Jg. '05
2. Ford Galaxy, Jg. '03
3. VW Polo, Jg. '02
4. VW LT 35 Doka, Jg. '92
BeitragVerfasst am: 05.08.2014 16:19:12    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Ich hatte vorübergehend fast dasselbe Modell, allerdings mit mehr Kilometern auf dem Buckel. Nach wenigen Monaten On- und Offroadspass war leider die Zylinderkopfdichtung dahin, was - zumindest in der Schweiz - einem wirtschaftlichen Totalschaden entsprach.

Ich war während der kurzen Zeit immer wieder erstaunt, wie gut er auch abseits befestigter Strassen vorwärts kam. Ab und zu gab's Aufsetzer und "Rumpler", aber das hat er erstaunlich gut weggesteckt.


Hilti

_________________
Wer fragt, mag dumm erscheinen.
Wer nicht fragt, bleibt es.

Mit dem Santana quer durch Afrika
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Kleines Vögelchen
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Mitte 2014
Status: Verschollen


BeitragVerfasst am: 06.08.2014 10:52:13    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Ein schönes Modell. Kann sich auf jeden Fall sehen lassen. Nur der Verbrauch ist bestimmt hoch.
Möchte auch so einen Volvo :)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
mipi
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2009
Wohnort: Günselsdorf/Baden/Österreich
Status: Urlaub


Fahrzeuge
1. Jeep Wrangler TJ, Granny, und einen Mazda 3 BM
BeitragVerfasst am: 06.08.2014 10:54:25    Titel:
 Antworten mit Zitat  

ich find das Modell sehr hübsch, der männlich Teil der Familie war lange Zeit Volvo-Hecktriebler verseucht.

Wenn Dein Modell noch ein paar Gene der alten Volvos hat, dann hast ein extrem geländegängiges Familienwagl. Viel Spaß damit.

PS: Bei uns in Österreich ist der leider sehr selten, dafür gibts bei jeden TeppichHändler einen Allroad...

_________________
Jeep Wrangler TJ 2.5 reloaded - im 80er Jahre KCS Look.

Jeep Grand Cherokee WJ 2,7 CRD, the grew one - mit erst 130.000km, dezent modernisiert

und einen 2015er Mazda3
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
absolutmuc
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Anfang 2011
Wohnort: München
Status: Verschollen


...und hat diesen Thread vor 982 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Volvo V70 XC
BeitragVerfasst am: 01.09.2014 13:12:51    Titel:
 Antworten mit Zitat  

So, erst mal danke für die guten Wünsche und auch Ratschläge!

Ich bin jetzt über 2000km gefahren und möchte meine ersten Eindrücke schildern...

..Angefangen hat es etwas "holprig":



Auf dem Weg vom Händler nach München kamen erst Warnung Batteriespannung, dann Ausfall der Klimaanlage und die Bestätigung meiner ersten Vermutung...... Lichtmaschinendefekt.
Es ging nun huckepack nach München zum VolvoHändler, mein AudiVerkäufer sagte mündlich und per mail die sofortige Kostenübernahme der Reparatur zu, am nächsten Tag war mein Elch wieder einsatzbereit. Das nenne ich perfekte Garantieabwicklung, ohne Vorkasse (immerhin 930 Euro), ohne Selbstbeteiligung, ohne Diskussion, sogar mit Entschuldigung für die Unannehmlichkeiten. Nicht üblich in dieser Preisklasse! Vielen Dank an Audi Huber!

Er fährt sich natürlich nicht so handlich wie ein BMW, soll er auch gar nicht. Er ist ein wundervoller schneller Gleiter und dank Handschaltung überraschend sparsam. Normverbrauch liegt bei 10,2l, ich habe 12 erwartet. Im österreichischen Sommerurlaub mit gleichteilig Stadt, Land und Autobahn lag der Verbrauch trotz flotter aber vorausschauender Fahrweise bei UNTER 9 Litern!!! Nicht lt. Bordcomputer, den er gar nicht hat, sondern selbst berechnet. Die letzten Betankungen ergaben 9,9 - 8,6 - 9,3 - 9,5 und 9,4 l Durchschnittsverbrauch. Sensationell!

In Österreich konnte ich dank feiertagsweiser Schrankenöffnungen (Almfeste) auch schon mal grobe Schotterwege ausprobieren, ich taste mich zwar langsam an die Möglichkeiten heran, konnte aber schon die üblichen 4motion, quattro und 4matic PKWs hinter mir lassen und befand mich im Kreise ernstzunehmender Geländewagen. Bodenfreiheit sei Dank. Der Allrad verteilt schnell, kaum durchdrehende Räder, Reifen sind dank hohem Querschnitt und gutem Profil eine schöne Mischung offroad wie Autobahn, sehr positiv überrascht. Das nächste Mal mache ich auch Fotos, ich war nur vom Kraxeltalent so begeistert, dass ich daran gar nicht gedacht hatte.

Was gefällt? Fahrkomfort, Sitze, TurboFünfender, Kindertauglichkeit, Kofferraum, Verbrauch, Seltenheitswert.
Was stört? Entkoppeltes Fahrgefühl bei forcierter schneller Fahrt, vorne unübersichtlich, Allrad beim Rangieren nicht spannungsfrei.
Fazit? Ein Automobil mit Charakter, überraschenden Tugenden und echter Vielseitigkeit, das wirklich Spass macht!



Mit schwedischen Grüssen,

Absolutmuc

_________________
I gfrei mi a wenns rengt, weil wenn i mi net gfrei, rengts a!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
absolutmuc
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Anfang 2011
Wohnort: München
Status: Verschollen


...und hat diesen Thread vor 982 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Volvo V70 XC
BeitragVerfasst am: 01.09.2014 13:35:27    Titel:
 Antworten mit Zitat  

P. Escobar hat folgendes geschrieben:
Die allerallererste Modifikation sollte die Prüfung und der anschließende Austausch der "Hülse" zwischen Getriebe und Kardanwelle sein. Wenn erstmal die Verzahnung verschlissen ist, ist der Elch ein Totalschaden - für die Getriebe gibts keinerlei Ersatzteile. Material ca. 150 €, 1 Tag Arbeit.

Daran kranken unzählige Volvo AWD....und da der Wagen von einem "markenfremden" Händler kommt, gehe ich davon aus, dass dieser um diesen Herstellungsfehler nicht bescheid weiß....


Auch wenn der AudiHändler einen Service durchgeführt und gestempelt hat, so bin ich mir ob dessen Erfahrung mit Volvo im Klaren.
Daher werde ich in den nächsten Wochen eine Durchsicht bei einem Volvo Höndler mit sehr gutem Ruf machen lassen. Und dabei solche Schwachpunkte prüfen lassen, fällt dir zum V70 AWD sonst noch etwas ein?

Mit abgeklärten Grüssen,

Absolutmuc

_________________
I gfrei mi a wenns rengt, weil wenn i mi net gfrei, rengts a!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
orangevr
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2014
Wohnort: Bad Sulza
Status: Urlaub


Fahrzeuge
1. Mitsubishi Pajero Sport K90
2. VW Passat 3C Variant
3. VW Golf VR6
4. KTM 525 EXC
BeitragVerfasst am: 01.09.2014 17:36:39    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Toller Bericht!
Weiter so!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
möp
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2007
Status: Offline


BeitragVerfasst am: 01.09.2014 17:48:18    Titel:
 Antworten mit Zitat  

schickes auto
was hat der den für ne anhängelast? bin grad auf der suche nach nem zugfahrzeug ab 2t
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
P. Escobar
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2014
Status: Offline


BeitragVerfasst am: 01.09.2014 18:33:39    Titel:
 Antworten mit Zitat  

absolutmuc hat folgendes geschrieben:
Und dabei solche Schwachpunkte prüfen lassen, fällt dir zum V70 AWD sonst noch etwas ein?


Früher oder später wird wie bei jedem Fahrzeug ab P26 das CEM ausfallen, das Central Electronic Module. Ausfälle an der Beleuchtung, dem ABS, dem Tacho,...bis hin zu einem komplett toten Fahrzeug. Das CEM wird vom Volvohändler ersetzt (1.500€) und fahrgestellnummernspezifisch programmiert, der Volvorechner in Göteborg übermittelt hierbei exakt, welche Ausstattung das Fahrzeug hat. Verbau von Gebrauchtteilen ist offiziell nicht möglich. Inoffiziell kannst Du dich dann bei mir melden wenn es so weit ist, man kann das CEM "klonen" Supi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
absolutmuc
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Anfang 2011
Wohnort: München
Status: Verschollen


...und hat diesen Thread vor 982 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Volvo V70 XC
BeitragVerfasst am: 01.09.2014 20:17:41    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Vielen Dank für das Angebot; hoffentlich muss ich es nicht so bald wahrnehmen...😎

Anhängelast wäre übrigens 1.8 to. Nicht schlecht, aber halt kein Geländewagenwert.

_________________
I gfrei mi a wenns rengt, weil wenn i mi net gfrei, rengts a!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Mr. Pink
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2009
Wohnort: Villingen Schwenningen
Status: Urlaub


Fahrzeuge
1. Discovery I, Volvo XC 70
BeitragVerfasst am: 04.09.2014 10:59:04    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Sehr schöner Bericht, und vor allem schöne Wagenfarbe Supi

fahre nach meinen 2WD Volvos und neben meinem Disco I, nen 2006er XC70 D5 mit aktuell 240tkm und bin sehr zufrieden. Als zugfahrzeug (1800 kg Anhängelast) hat er sich bisher gut bewährt und am Wochenende geht’s für 3 Wochen nach Korsika, mal sehen wie´s wird.


Bin auf den weiteren Bericht gespannt.

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
absolutmuc
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Anfang 2011
Wohnort: München
Status: Verschollen


...und hat diesen Thread vor 982 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Volvo V70 XC
BeitragVerfasst am: 04.09.2014 23:29:33    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Servus,

schicker DieselElch! Sind das US Scheinwerfer?

Eine der ersten Aufgaben war bei mir die Aufarbeitung der rustikal sympathischen Plastiklandschaft rund um die Karosserie.
Wie man auf den ersten Bildern sehen kann, ist der Kunststoff bei blauem Lack nicht schwarz sondern dunkelblau. Oder eher ein dunkelgraublau mit mittelgraublauen Ausbleichungen. Daher machte ich mich auf die Suche nach einer möglichst dauerhaften Aufarbeitung derselben. Im Netz, bei Aufbereitern, bei Oldtimerclubs (ich habe noch einen 68er MG B Roadster) usw...

Fazit: vergesst alle Kunststoffauffrischer, die ihr so im üblichen "Fachgeschäft" findet, das Mittel der Wahl nennt sich

POLYTROL von OWATROL

Einfach zu verarbeiten (ich komme am besten mit einem Lederschwämmchen zurecht, die man normalerweise für beschlagene Autoscheiben nimmt) und wirklich perfektes dauerhaftes Ergebnis. Man kann damit sogar ausgebleichte Lacke wieder fit machen. Ich werde bei schönerem Wetter mal ein paar Fotos machen, der Kunststoff ist jetzt trotz relativ häufiger Wäschen immer noch wie frisch ab Werk. Übrigens Polytrol funktioniert bei allen Kunststoffen, die nass wieder ihre ursprüngliche Farbe annehmen.

Als nächste Aufgabe möchte ich ein paar Zusatzscheinwerfer im skandinavischen Stil angehen, oder vielleicht doch die 21Euro288W-ChinaLightBar mit angeblicher CE Kennzeichnung? Obskur

Ich habe noch ein paar weitere Ideen, aber alles langsam und der Reihe nach... Heiligenschein

Mit aufgefrischten Grüssen

Absolutmuc

_________________
I gfrei mi a wenns rengt, weil wenn i mi net gfrei, rengts a!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Sonstige Marken und Typen Gehe zu Seite 1, 2  Weiter =>
Seite 1 von 2 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen