Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
frage zum ford ranger allrad antrieb
hüpfender pichup

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter =>

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Cafe Smalltalk - Die Plauder-Lounge Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Bernd_J
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Anfang 2011
Status: Offline


BeitragVerfasst am: 12.02.2017 10:26:54    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Zitat:
Warum ist dann ein Diff in der Vorderachse, wenn bei eingeschaltetem Allrad die Vorderachse IMMER gesperrt ist ?


Na weil sie nicht gesperrt ist mangels Sperre - kleiner Tip: nur 1 Rad aufheben bei Allrad - das lässt sich nicht drehen....auch ohne Sperre nicht (Zuschaltallrad)...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
marvin
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2012
Status: Offline


BeitragVerfasst am: 14.02.2017 02:24:52    Titel:
 Antworten mit Zitat  

es Kann auch was Kaputt sein....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Kini
Unterirdisch!
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2005
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Opel Monterey 3,2l V6
BeitragVerfasst am: 14.02.2017 23:18:38    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Wenn das Bild die Konstruktion der VA zeigt, dann ist da wirklich kein Diff drin.

Wer da eins sehen kann, möge es mir bitte zeigen.


Kini

_________________
"Aber sie beschützen uns doch vor Terroristen!" liegt nur eine Schublade über "Aber er hat doch Autobahnen gebaut."
Nie so tief bücken!

auf twitter von @haekelschwein


Ich hab mein' Popel wieder!

Es ist an der Zeit

Straßen sind Ausdruck unseres Unvermögens, eigene Wege zu finden!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Der Grader
Dornröschen MAN
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2013
Wohnort: Weißenborn
Status: Offline


BeitragVerfasst am: 15.02.2017 06:33:12    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Ersatzteilliste, Vorderachse, Ausgleichkegelräder! Hat er oder nicht! Das wird es klären Vertrau mir

Hatte das Problem am 4motion. Da wusste auch keiner welchen Allrad VW eingebaut hatte da das Auto aus Österreich war. Da hab ich mir den Filter für die Haldexkupplung bestellt. Könnte mir aber die VW Bude nicht liefern da nicht vorhanden. Quattrotechnik, Glück gehabt. Grins
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bernd_J
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Anfang 2011
Status: Offline


BeitragVerfasst am: 15.02.2017 12:00:01    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Zitat:
Wenn das Bild die Konstruktion der VA zeigt, dann ist da wirklich kein Diff drin.

Wer da eins sehen kann, möge es mir bitte zeigen.




........

Und jetzt überlegst mal, was die Abschaltung erreichen soll, welche Teile sich nicht mit drehen sollen und ob das ohne Vorderachsdiff mit Trennung an der Antriebswelle funtkionieren würde....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Der Grader
Dornröschen MAN
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2013
Wohnort: Weißenborn
Status: Offline


BeitragVerfasst am: 15.02.2017 13:42:09    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Wenn die Kardanwelle nach vorn gleichzeitig abgetrennt wird, wie beim Zuschaltallrad üblich, würde es funktionieren obwohl es der absolute Dummfug ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
der präsident
Karpatenfuchs
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2007
Wohnort: österreich /willendorf gewerbepark 6
Status: Offline


Fahrzeuge
1. 130 defender 300tdi
2. discovery 2 td5
3. range rover P38 4.0
4. einige range rover P38 4,6
5. freelander 2.0 TD4
BeitragVerfasst am: 15.02.2017 20:34:44    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Servus !

können wir die Sache jetzt bitte beenden ??

mag ja sein das es in asiatischen ackerschleppern angetriebene Vorderachsen ohne ausgleich gibt.

im westlichen 4x4 PKW Bereich ist eine Vorderachse OHNE ausgleich sicher undenkbar weil einfach total praxisfremd .


gruss ,michi

_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Wegmann01
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Mitte 2015
Wohnort: Ottikon, ZH, Schweiz
Status: Offline


Fahrzeuge
1. 2003er Hyundai Terracan
BeitragVerfasst am: 16.02.2017 14:11:42    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Also ich sehe das so, dass das System identisch mit dem im Terracan mit Zuschaltallrad ist (auch 1:1 von Mitsubishi übernommen) und nennt sich da CADS (Center Axle Disconnect System)ist überigens auch in den Starex - Modellen genau das Gleiche. Da ist anstelle der automatischen Freilaufnaben ein ähnliches Unterdrucksystem verbaut. Bei ausgeschaltetem Allrad ist eine Antriebswelle (vorne rechts) vom Diff getrennt (abgekoppelt). Die andere Antriebswelle (vorne links) dreht immer mit. Die Drehbewegung wird aber vom Diff nicht an die vordere Kardanwelle weitergeleitet, weil die Drehbewegung mangels angekoppelter zweiter Antriebswelle im Diff "verschwindet". Wenn dann die zweite (rechte) Antriebswelle bei eingeschaltetem Allrad mit dem Diff verbunden wird, funktioniert das Ganze wie ein Zuschaltallrad mit beidseitig gesperrten Freilaufnaben. Das hat aber nichts mit einem Diff zu tun, denn ein Solches ist definitiv vorhanden Winke Winke

Das Ganze funktioniert sehr zuverlässig. Das einzige Problem könnten rissige Unterdruckschläuche sein, welche verhindern, dass sich genug Unterdruck aufbaut. Ich hatte die ganze Vorderachse schon unten um eine Sperre einzubauen und habe mir das damals genau angeschaut Ja

_________________
Die Spezies Geländewagen ist mithilfe seines Besitzers in der Lage in seinem Leben alles überflüssige Gewicht zu verlieren!
_____________________________________________________________________

Fahren muss dir das Leben wert sein!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
der präsident
Karpatenfuchs
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2007
Wohnort: österreich /willendorf gewerbepark 6
Status: Offline


Fahrzeuge
1. 130 defender 300tdi
2. discovery 2 td5
3. range rover P38 4.0
4. einige range rover P38 4,6
5. freelander 2.0 TD4
BeitragVerfasst am: 16.02.2017 15:35:58    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Servus !!

richtig erkannt ....

es ""verschwindet"" im Diff ,genauer gesagt im ausgleich.
die planetenräder drehen trotz links entkoppelter steckachse und entkoppeltem antrieb im VTG ja frisch und fröhlich weiter.

ich kenne ja ein paar komische zuschaltvarianten aber DIE ist mit abstand die dümmste.

da muss jemand ordendlich zu tief ins glas gesehen haben bevor er DAS konstruiert hat Nee, oder? Hau mich, ich bin der Frühling


nur weil ein PAAR kunden zu faul sind die Freilaufnaben manuell zu schalten wird soooo ein aufwand getrieben der dann erst recht gift für den planetensatz in Diff ist.

gruss ,michi

_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Wegmann01
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Mitte 2015
Wohnort: Ottikon, ZH, Schweiz
Status: Offline


Fahrzeuge
1. 2003er Hyundai Terracan
BeitragVerfasst am: 16.02.2017 16:28:39    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hallo Michi

Darum und weil ich vorne jetzt eine automatische LOKKA - Sperre drin habe, habe ich jetzt auch auf manuelle Freilaufnaben umgestellt. Die LOKKA kommt dieses Jahr aber wieder raus und wird durch eine ARB ersetzt YES

_________________
Die Spezies Geländewagen ist mithilfe seines Besitzers in der Lage in seinem Leben alles überflüssige Gewicht zu verlieren!
_____________________________________________________________________

Fahren muss dir das Leben wert sein!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Saw
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2014


Fahrzeuge
1. Patrol
BeitragVerfasst am: 16.02.2017 17:17:47    Titel:
 Antworten mit Zitat  

ist wohl so ähnlich wie beim Frontera, dreht auch immer eine Welle mit.Vorteil; man kanns halt problemlos bei höheren Geschwindigkeiten zuschalten.Unterdrucksystem macht halt Probleme, wie beim Terrorkarren Winke Winke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
der präsident
Karpatenfuchs
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2007
Wohnort: österreich /willendorf gewerbepark 6
Status: Offline


Fahrzeuge
1. 130 defender 300tdi
2. discovery 2 td5
3. range rover P38 4.0
4. einige range rover P38 4,6
5. freelander 2.0 TD4
BeitragVerfasst am: 17.02.2017 13:07:02    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Servus !!


vielleicht war bei DEM Auto einfach der vordere ausgleich defekt ,also die planetenräder mit dem korb "" kaltverschweißt"" .
das wäre die warscheinlichste erklährung.

bei DER Konstruktion würde mich das auch nicht wundern , im strassenbetrieb mit entkoppelter steckache und NICHT offenen Freilaufnaben ( defekt ? ) dreht ja der planetensatz dauernd voll mit.
DAS kann der auf dauer nicht aushalten.

gruss ,michi

_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Holgi
Buford t´ Justice
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2005


Fahrzeuge
1. 85er Chevy PickUp M1008
2. 98er Nissan Terrano II-Ist aber HolgisTINA
3. 64er McCormick D326
4. 78er Yamaha DT 250
5. 2011er Utopia Silbermöwe
BeitragVerfasst am: 17.02.2017 13:17:20    Titel:
 Antworten mit Zitat  

der präsident hat folgendes geschrieben:
Servus !!


vielleicht war bei DEM Auto einfach der vordere ausgleich defekt ,also die planetenräder mit dem korb "" kaltverschweißt"" .
das wäre die warscheinlichste erklährung.

bei DER Konstruktion würde mich das auch nicht wundern , im strassenbetrieb mit entkoppelter steckache und NICHT offenen Freilaufnaben ( defekt ? ) dreht ja der planetensatz dauernd voll mit.
DAS kann der auf dauer nicht aushalten.

gruss ,michi


Warum sollte das nicht gehen? So lange genug Öl im Differential ist, dürfte da nichts passieren. Ob das Differential ohne Last vorwärts oder rückwärts angetrieben wird, ist doch eigentlich wurscht.

_________________
"Du spinnst doch, was willst Du denn mit dem dicken Ami, der braucht doch viel zuviel Sprit?!"-->Pause-->"Ich darf den dann aber mal fahren, gell!!!???"
Nach dem Fahren mit fettem Grinsen im Gesicht: "Naja, is aber schon ne geile Karre!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Wegmann01
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Mitte 2015
Wohnort: Ottikon, ZH, Schweiz
Status: Offline


Fahrzeuge
1. 2003er Hyundai Terracan
BeitragVerfasst am: 17.02.2017 14:58:53    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hat bei meinem jetzt auch 220tkm so gehalten und die Planetenräder sahen noch immer wie neu aus Winke Winke

_________________
Die Spezies Geländewagen ist mithilfe seines Besitzers in der Lage in seinem Leben alles überflüssige Gewicht zu verlieren!
_____________________________________________________________________

Fahren muss dir das Leben wert sein!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Der Grader
Dornröschen MAN
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2013
Wohnort: Weißenborn
Status: Offline


BeitragVerfasst am: 17.02.2017 18:50:33    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Holgi hat folgendes geschrieben:
der präsident hat folgendes geschrieben:
Servus !!


vielleicht war bei DEM Auto einfach der vordere ausgleich defekt ,also die planetenräder mit dem korb "" kaltverschweißt"" .
das wäre die warscheinlichste erklährung.

bei DER Konstruktion würde mich das auch nicht wundern , im strassenbetrieb mit entkoppelter steckache und NICHT offenen Freilaufnaben ( defekt ? ) dreht ja der planetensatz dauernd voll mit.
DAS kann der auf dauer nicht aushalten.

gruss ,michi


Warum sollte das nicht gehen? So lange genug Öl im Differential ist, dürfte da nichts passieren. Ob das Differential ohne Last vorwärts oder rückwärts angetrieben wird, ist doch eigentlich wurscht.


Die Ausgleichkegelräder können sich drehen. Nicht mehr und nicht weniger. Für eine ständige Bewegung ist die Sache nicht gedacht. Meine Meinung ist nur zwei Cent wert, wie es aussieht...
Bei meinem Simca 1308 GT Darf ich als alter Greis auch noch ein Tönchen mitreden? war mal die Welle der Kegelräder seitlich aus dem Diffkorb gewandert. Hat das Gehäuse langsam weggedremelt. Geräusche wie beim Nüsseknacken Smile
Die Ursache war ein abgescherter Spannstift. Da hatte ein Kegelrad wohl schon auf der Welle gefressen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Cafe Smalltalk - Die Plauder-Lounge Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter =>
Seite 3 von 4 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen