Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
Lada Offroad Umbau


 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Lada, GAZ und andere östliche Raritäten Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
OffroadLada1987
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Mitte 2015
Wohnort: Holzminden
Status: Verschollen


...und hat diesen Thread vor 580 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 27.08.2015 21:03:33    Titel: Lada Offroad Umbau
 Antworten mit Zitat  

Hallo, ich bin neu hier. Ich heisse Marcel, bin 28 Jahre und seit heute durch mehr oder weniger Zufall Besitzer von 2 Lada Nivas.
Mein Ziel war immer einen günstigen Geländewagen zu finden um diesen für das Offroadgelände (Mammutpark Stadtoldendorf) bei mir um die Ecke umzubauen.

Wie ihr hier vielleicht schon erkennen könnt ist er nur für dieses Gelände gedacht, wird per Trailer hin und zurück gebracht und soll "relativ günstig" sein.

Mit den Jungs in den lustigen grün weißen Autos oder den Herren in den Blauen Kitteln brauche ich mich also nicht rumärgern Grins

Jetzt waren die beiden Ladas natürlich Zufall, darauf war ich echt nicht vorbereitet. Ich will es mal so sagen: Ich bin zwar gelernter KFZ-Mechatroniker aber vom Lada habe ich Null Ahnung Hau mich, ich bin der Frühling

Der Plan des Umbau sieht wie folgt aus:

Große (großmöglichste) Geländerreifen mit Hardcore Profil

Fahrwerkhöherlegung bzw. Karosserielift

Luftansaug und Auspuffanlage entsprechend dicht gegen Wassereintritt und nach oben übers Dach geführt

Überrollkäfig/Karosserieverstrebung

Bullfänger für die Optik und Seilwindenmontage

event. Spurverbreiterung

Und jetzt seit ihr mit eurer Erfahrung gefragt. Was ist möglich was ist sinnvoll? Welche Felgen/Reifen kann ich größstmöglich fahren? (Karosserieveränderungen werden in Kauf genommen) Wo bezieht man am besten Offroadreifen günstig ohne Straßenzulassung aber mit Profil was was kann...
Wie legt man den Lada am besten hoch ? Dachte an so 15-20 cm. Ich sehe das so das das Karosseliften ne reine Optiksache ist und man eine höhere Bodenfreiheit doch nur durch größere Reifen erreicht oder sehe ich das falsch?

Ich weiss es sind ne Menge fragen aber ich bin echt heiss auf den Umbau und die Fahrt im schweren Gelände. Es muss ja nicht jeder auf alle Fragen Antworten Ja

Wenn ihr noch Fotos von Hardcore Offroad Ladas habt würde ich mich natürlich auch darüber echt freuen.

Vielen Dank schonmal für eure Antworten

Gruß Marcel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Gorli
ich Idiot...
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2005
Wohnort: Rennesøy, Norwegen
Status: Offline


Fahrzeuge
1. ML 270CDi W163
2. Mountainbike
BeitragVerfasst am: 27.08.2015 21:53:16    Titel:
 Antworten mit Zitat  

"Wenn ihr noch Fotos von Hardcore Offroad Ladas habt würde ich mich natürlich auch darüber echt freuen."


Sprich mit Google. Mal im Ernst, warum sucht ihr nicht erstmal auf Googlebilder nahc sow3as, wieviele Hardcorenivas wirds hier wohl geben und wieviele finden sich auf Google?
Bau nen ordentliches Fahrwerk ein, mach ne minimale Stossstange mit Winch vorne , Luftshcnorchel und das wars. Der Niva lebt von seinem geringen Gewicht genauso wie der Samurai/Jimny. Mach das nicht kaputt. Die Russne ham mitm Niva ne giele Karre im Serienzustand auf die Raeder gestellt, da braucht es nicht viel. Spar den Rest vom Geld fuern ordentlichen Grill und Grillfleisch, da haste imho mehr von ;)


Machs wie hier und hab Freude dranne:


_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Anthrax
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2007
Wohnort: Langensendelbach
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Land Rover Discovery 1 2,5 VTG Gelbe Plakette - Hmm, immernoch Ökoterrorist, oder?
2. Ford Ranger 3.2 Wildtrak Grüne Plakette - 20 Jahre alter Benziner oder wie ist das zu verstehen :-) ?
3. Hymer Eriba Nova 535
4. Axial Jeep JK Rubicon
5. Axial Jeep G6 Falken Edition
BeitragVerfasst am: 27.08.2015 22:08:57    Titel:
 Antworten mit Zitat  

andere Frage, wieviel Budget schwebt dir vor??

aus meiner Erfahrung kann ich dir sagen, ich fahre Samurai, ich hab früher tausende von euro in einem optisch geilen SJ verbuddelt... 31er, 4:1, Sperre, windenstoßstangen vo/hi, was man halt so braucht.

aktuell fahre ich einen serien samurai mit sperre, viel zu hartem fahrwerk und 30er mt reifen (die noch nicht mal meine sind)

ich hatte nie weniger umbauaufwand an einem auto, ich hatte nie weniger geld ausgegeben und ich hatte nie mehr spaß! Das ist doch worauf es ankommt.

also halte ich mich ebenfalls an gorli, lass den eimer wie er ist, bissl grobe räder drauf, sperre rein und schicht im schacht. Käfig mach ich auch noch, da gehts aber nur um sicherheit...

_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
OffroadLada1987
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Mitte 2015
Wohnort: Holzminden
Status: Verschollen


...und hat diesen Thread vor 580 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 27.08.2015 22:36:58    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hey, danke schonmal für eure Antworten,

Über das Budget habe ich mir noch keine Gedanken gemacht. die Veränderungen sollen aber auch nach und nach gemacht werden. Das ist aber auch nicht das Thema um das es ging.

Meine Fragen waren ja schon konkreter.... Smile Klar kann man sich über Optikveränderungen und deren Sinn und Unsinn streiten. Aber da ich hier kein TÜV im Nacken habe kann ich dies ja auch sehr "einfach" ausführen

Der Käfig ist n Sicherheitsaspekt, Geländerreifen sind ein muss ich glaube da sind wir uns einig, der Schnorchel macht sinn wenn es mal ins tiefere Wasser geht..... So all zu viele andere Veränderungen plane ich ja jetzt auch nicht.

Nur ich habe hier eher mal gefragt um zu erfahen welche Felgen und welche Reifen ich überhaupt und auch größtmöglich auf dem Lada fahren kann oder eben zu erfahren wie ihr eure Ladas Höhergelegt habt bzw. wie es die Offroadscene ohne Strassenzulassung macht.

Unterm Strich möchte ich halt eine deutlich höhere Bodenfreiheit als original erreichen, griffige Reifen haben, Offroadzubehör wie Seilwinde etc. montieren und auch Optik und Sicherheit verbessern. Ich sehe da erstmal kein großes Problem in punkto Gewicht o.ä

Und vielen Dank für den grandiosen Tipp mit der Google Bildersuche. Nur leider bin ich da auch schon drauf gekommen und hab da auch schon einige Ideen finden können. Ich selber bin aber fest davon überzeugt das es noch Menschen gibt die nicht ihr komplettes Leben ins Internet stellen, Bilder ihres Hobbys aber bestimmt gerne mit gleichgesinnten teilen wenn diese danach Fragen. Nur aus diesem Grund habe ich hier mal gefragt denn wo wenn nicht hier sollte man diese Gleichgesinnten finden?

Danke für die Antworten und Gruß
Marcel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Gorli
ich Idiot...
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2005
Wohnort: Rennesøy, Norwegen
Status: Offline


Fahrzeuge
1. ML 270CDi W163
2. Mountainbike
BeitragVerfasst am: 27.08.2015 23:14:10    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Das Problem wegen den Bilder, nur damit Du meinen Einwand nachvollziehen kannst ist einfach: Deutschland-TUEV.
Es gibt halt Grenzen dessen was man in Deutschland auf die Raeder stellen kann. Andere Laende rhaben da mehr Freiheiten, die Russen die den Niva produzieren sitzen an der Quelle, ergo gibs von dort auch die besten Umbaubilder und davon reichlich. Hier werden die meisten Nivabesitzer das Dingens immer noch strassentauglich haben.

Warum ich sage: Fahr das Ding fast serie, nurn Fahrwerk und ordentliche Reifen drauf, ist einfach: Der Niva hat ne selbsttragende Karosserie mit Einzelradaufhaengung vorne. Ohne den ganzen Kasten massiv umzubauen geht da nunmal nicht viel. Desweiteren wissen die Russen woraufs drauf ankommt wenn man sich anguckt wo die mit den Dingern stellenweise taeglich durchfahren...
Der Niva ist, eigentlich meienr Ansicht nach wie die alten G, Defender, Patrol, Landcruiser auf genau einwas spezialisiert: Das Durchkommen "um jeden preis" und das tut er gut. Alle Umbauten die Du vornimmst, wie massive Hoeherlegung, Riesenraeder, versauen nur das Fahrpotential was der Niva hat. Devise ist: Tuning ja aber in dezenter Manier. Ansosnten belastest Du den gesamten Antriebsstrang in eienr Art und Weise welche den Verschleiss so massiv erhoeht, dass Du eigentlich nur noch am Schrauben bist weil staendig irgendwo irgendwas repariert werden muss.


Hier mal die Mayeroschseite fuer den Niva

http://offroadreifen.com/reifen-49-325938-O/Lada-Niva___Taiga-Typ_2121__2131__212140_Baujahr:_Ab_2001_Radanbindung:_5_139_7_100.php


Bau Dir 205/80 R16 drauf da gibs reichlich Auswahl und die Groessenaendeurng haelt sich in Grenzen, nimmt sowas hier zB:
http://www.offroadreifen.com/reifen-details/2058016INSASPEC/205-80R16-104Q-Insa-Turbo-Special-Track-Runderneuert.php


bau ne Hinterachssperre rein und ich glaube OME hatn Fahrwerk fuern Niva und dann lass es gut sein. Mit dem DIng gehst Du durch die meisten gelaendeabshcnitte durch ohne Dich gross anstrengen zu muessen. Wenn Du die Veraenderungen eh nach udn nach machen willst, spricht ja wenig dagen unserem Rat erstmal zu folgen und zu schauen ob Du damit zufrieden bist und wir "Recht" mit unsewren Toips hatten ode rum Du dann immer noch dem Monsterwahn verfallen bist und groesser umbauen willst...

_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Recycler
"Treuer Wüstenleser"
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2007
Wohnort: Mastrils
Status: Offline


Fahrzeuge
1. 1988 VW T3 Doka
2. 2005 VW T5 4motion Kasten
BeitragVerfasst am: 28.08.2015 05:50:14    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hallo ,

Machs am Anfang wie Gorli , leichte Höherlegung und gute Reifen und dann geht da schon sehr viel , selbst
im Nivaforum gibts praktisch keine Hardcore-Nivas .

Fahrwerksmässig würde ich bei Trailmaster gucken , als ich meinen Niva probegefahren bin , hatte er noch
das Trailmaster-Fahrwerk drin und sowas will ich auch wieder haben . Aussehen tut das dann so :
http://up.picr.de/2639582.jpg

Sag jetzt bloss nicht dass du einen 1600er als Geländesau hernimmst traurig

Gruss Mirco

_________________
Der quattro ist kein Geländefahrzeug , dazu ist die Bodenfreiheit zu gering .
(Zitat Audi quattro-Betriebsanleitung)

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Club der Ehemaligen



Status: Immer da - Ehrlich
Du bist daheim :-)


BeitragVerfasst am: 28.08.2015 11:55:09    Titel:
 Antworten mit Zitat  

alles blödsinn.
mach große reifen drauf mach ihn höher

so wie hier

https://www.youtube.com/watch?v=1xsFHIGwXYM

damit kannst du dann über andere autos drüberfahren und sie platt machen rotfl rotfl rotfl

aber mal im ernst: lass ihn möglichst seriennah, dafür ist das auto gebaut. da kommst du eher an deine grenze wie an die deines nivas.
Nach oben
Gorli
ich Idiot...
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2005
Wohnort: Rennesøy, Norwegen
Status: Offline


Fahrzeuge
1. ML 270CDi W163
2. Mountainbike
BeitragVerfasst am: 28.08.2015 16:14:15    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Einfach mal angucken...


https://www.youtube.com/watch?v=gmE7RJ_FnFA

und die haben nichtmal grobe Offroadreifen drauf...

_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Big Chevy
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2009
Wohnort: Fraureuth
Status: Offline


Fahrzeuge
1. GC ZJ 5,2
2. GC Wj 4,7
3. Simson SR 50
BeitragVerfasst am: 28.08.2015 18:54:44    Titel:
 Antworten mit Zitat  

So hat meiner mal ausgeschaut , nur so als input rotfl



Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Murmel
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2014
Wohnort: Themar


Fahrzeuge
1. Nissan Y61,R51, M20N
BeitragVerfasst am: 28.08.2015 18:57:13    Titel:
 Antworten mit Zitat  

YES coole Kiste YES

_________________
Vertraue nur deinem Arsch, denn der steht immer hinter Dir.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Club der Ehemaligen



Status: Immer da - Ehrlich
Du bist daheim :-)


BeitragVerfasst am: 28.08.2015 19:23:37    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Der arme Lada ;-(
Nach oben
OffroadLada1987
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Mitte 2015
Wohnort: Holzminden
Status: Verschollen


...und hat diesen Thread vor 580 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 01.09.2015 01:40:35    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hey Big Chevy

Coole Karre so ähnlich stell ich mir das auch vor. was sind das für Felgen und was sind das für Reifen?
Bei mir bleibt die Karosse jedoch unberührt. Aber n sehr schöner Umbau. Hast du den Lada noch?

Gruß Marcel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Big Chevy
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2009
Wohnort: Fraureuth
Status: Offline


Fahrzeuge
1. GC ZJ 5,2
2. GC Wj 4,7
3. Simson SR 50
BeitragVerfasst am: 01.09.2015 09:06:56    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Puh , das ist bestimmt schon hundert Jahre her , Felgen waren glaub ich Suzuki , Reifen 31er . Die bekommt man aber ohne großflächig am Blech rumzuschnitzen nicht drunter .
Nee den habe ich nicht mehr .



Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Guggi
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Mitte 2016
Status: Urlaub


Fahrzeuge
1. Amarok 2015 / Alhambra 2016 / Lada Niva 2007
BeitragVerfasst am: 09.02.2017 22:22:41    Titel: Super Umbau!
 Antworten mit Zitat  

WOW, Hammer!!!!! YES YES YES YES YES
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
XJDennis
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2010
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Land Rover 90row 300 TDi
2. Lada 1,7i
3. XJ 4,0i
4. Subaru Impreza Kombi
5. Subaru Justy 1.0s diverse Motorräder und Anhänger
BeitragVerfasst am: 12.02.2017 21:22:09    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Um das Thema nochmal aufzuwärmen, ich hab 2016 meinen eigentlich reinen Wald Lada 2x mit in den Mammut genommen.
An der Kiste ist alles serie, bis auf die Recip Trial Breifung in 185R16.
Die Karre fährt dort so mit dem "Setup" alle Schwierigkeitsgerade bis auf einen Teil der Panzerburg
und logischerweise den Moorwald. Haben da so den ein oder anderen Wrangler dessen Windenstoßstangen allein schon 4x soviel kostet wie der Lada ganz schön alt aussehen lassen :-D :-D Hau mich, ich bin der Frühling

Hätte ich selbst nicht erwartet, ist aber so. Einzig was Murks ist, is wie bei vielen Fahrzeugen
die zu tief liegende Lichtmaschiene die bei zu häufgigen Badegängen in Lehmschlammwasser
den Dienst quittiert. Die Bugwellen muss man auch beachten bei der orginalen Ansaugung, aber das versteht sich eh von selbst...

Der Lada brauch eigentlich nur deftiges Profil um richtig wühlen zu können.

_________________


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Lada, GAZ und andere östliche Raritäten
Seite 1 von 1 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen