Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
chevy K30 Motorhalter erneuern


 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> GM, Chevrolet & Dodge Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Marcel R
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Ende 2016
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 60 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 23.12.2016 17:34:17    Titel: chevy K30 Motorhalter erneuern
 Antworten mit Zitat  

Hallo

Ich habe ich meinen Motorhalter getauscht aber so wie ds jetzt aus sieht kann das nicht richtig sein hat da jemand Erfahrung mit oder Tipps?

Hir ein paar Bilder




So sieht die alte aus.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
DoD
auf dicken Socken unterwegs
Offroader


Mit dabei seit Ende 2005
Wohnort: Verden
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Husaberg TE250 , FS650
2. MB W210
3. Chevy ?!?
BeitragVerfasst am: 24.12.2016 14:40:32    Titel:
 Antworten mit Zitat  

warum denkst du das was falsch ist ? hast du die beiden verglichen ? das Bild gibt nicht viel her, aber soviel ich sehe würde ich sagen : ist richtig so

MfG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Marcel R
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Ende 2016
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 60 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 25.12.2016 02:06:00    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Na ja seit dem die drin sind über trägt der Motor seine wiebratzion auf's Fahrgestell über und das die seitlichen Stege die aus der Halterung raus schauen schon so hart ab geschert werden kann doch nicht richtig sein?

Zu dem hat der Motor die selbe Position ob Motor halter drin sind oder nicht... Das kann doch nicht richtig sein oder doch? Bin ratlos..........
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
DoD
auf dicken Socken unterwegs
Offroader


Mit dabei seit Ende 2005
Wohnort: Verden
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Husaberg TE250 , FS650
2. MB W210
3. Chevy ?!?
BeitragVerfasst am: 25.12.2016 11:59:07    Titel:
 Antworten mit Zitat  

das größte Problem is tatsächlich, dass man nicht viel erkennen kann. Hast du die Halter denn so eingebaut wie die alten drin waren ? wenn die Vibrationen sich übertragen wirst du irgendwas verkehrt montiert haben, stimmt schon. nur was, ist jetzt großes Rätsel-raten. . .

Mein Motor steht noch nicht wieder im Rahmen, aber im Laufe der Woche kann ich da mal ein paar Bilder machen. wobei ich natürlich so auch nicht 100% sicher sagen kann ob ich nicht die selben probleme bekomme ;)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Marcel R
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Ende 2016
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 60 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 25.12.2016 16:03:07    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Also die neuen sing genauso drin wie die alten. und vielbesser gehen die Fotos nicht und anderen wienckel wird auch schwer .. und bei den alten halter sind die nasen die ab stehen ab geschert und da hat man mir gesagt das die lager auf sind bezihungsweiße das gummi ist so alt das es raus breuselt..
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
slytomcat
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Anfang 2015
Status: Offline


Fahrzeuge
1. GMC Jimmy 6.2 Diesel Bj.85
BeitragVerfasst am: 27.12.2016 00:26:09    Titel:
 Antworten mit Zitat  

hast du einen Diesel und eventuell die Lager vom Benziener drin . Haben nämlich zwei verschiedene nummern .
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Marcel R
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Ende 2016
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 60 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 27.12.2016 10:12:05    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Ja ich habe einen diesel und es könnten Benziner halter seinen die fom Benziner G20 sind identisch des wegen kann ich das nicht mit Sicherheit sagen zu mal auch kein zahlen cood auf den Halter steht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
rantan87
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Ende 2016
Wohnort: Arnsberg
Status: Urlaub


Fahrzeuge
1. Chevrolet Blazer K5
2. Daihatsu Rocky
BeitragVerfasst am: 27.12.2016 11:07:16    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Die Aufnahmen im Motorraum für die Motorhalter sind dieselben beim Benziner/Diesel - die Motorlager/ -Halterungen selbst sind definitiv nicht untereinander tauschbar, sind nicht identisch, auch nicht die vom G20 Benziner. Hast du Lager vom Benziner drin, wie gesagt, die passen in die Aufnahmen am Rahmen und am Block (!), sind diese trotzdem nicht für den Diesel ausgelegt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Marcel R
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Ende 2016
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 60 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 27.12.2016 12:07:04    Titel:
 Antworten mit Zitat  

gut für mich sehen die identisch aus ihr mal drei bilder fon der k30 g20 und eine fom cadielac und Buick ich weis se sind nicht die besten bilder aber vie leicht kannst mir ja die unter schiede erklären ..

da mit ich die in Zukunft auseinen der halten kann..





Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
DoD
auf dicken Socken unterwegs
Offroader


Mit dabei seit Ende 2005
Wohnort: Verden
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Husaberg TE250 , FS650
2. MB W210
3. Chevy ?!?
BeitragVerfasst am: 27.12.2016 18:44:47    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Ich würde tippen, das die Diesel-Mounts evtl härter sind. Die Aufnahmen sind jawohl die selben, da bei GM der Rahmen nicht anders gebohrt wird für nen anderen Motor !
Diesel und Benziner schwingen/vibireren ja nicht gleich, also wird vermutlich dort der Unterschied und auch dein problem liegen Unsicher
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Marcel R
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Ende 2016
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 60 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 27.12.2016 21:23:59    Titel:
 Antworten mit Zitat  

KP die Benziner Motor halter Bis 79 sind anders gebohrt beim K30
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
rantan87
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Ende 2016
Wohnort: Arnsberg
Status: Urlaub


Fahrzeuge
1. Chevrolet Blazer K5
2. Daihatsu Rocky
BeitragVerfasst am: 28.12.2016 19:17:14    Titel:
 Antworten mit Zitat  

ja - die gummierung ist beim diesel härter - höheres gewicht vom block und deutlich kräftigere schwingungen - nochmal: optisch mögen die vllt gleich aussehen, da bin ich mir nicht sicher (macht aber sinn, da die aufnahmen am block und am rahmen bei benziner/diesel identisch sind) - es sind aber definitiv unterschiedliche gummierungen! der diesel-motor wiegt sogar mehr, als der beim blazer nie verbaute 7,4er bb - und wie das hinsichtlich "laufkultur" ist, wissen die 6,2er-fahrer Ätsch

die von dir beschriebenen symptome passen ja auch absolut zu der vermutung, dass du vllt benziner-halterungen verbaut hast

bestell dir mal die vom diesel, gehe sehr stark davon aus, dass du dann ruhe hast Ja
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Marcel R
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Ende 2016
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 60 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 28.12.2016 21:15:03    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hab jetzt neue mal sehen wies klat die sollen fürn diesel sein aber sind fom gefüllten gewicht her leichter al die alten halter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
rantan87
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Ende 2016
Wohnort: Arnsberg
Status: Urlaub


Fahrzeuge
1. Chevrolet Blazer K5
2. Daihatsu Rocky
BeitragVerfasst am: 30.12.2016 11:57:53    Titel:
 Antworten mit Zitat  

naja das gewicht sagt ja nicht unbedingt etwas über die tatsächliche härte des materials aus...

bau die teile mal ein, wenn das problem danach immer noch nicht weg ist, wissen wir zumindest mit sicherheit, dass es nicht

an falschen motorhaltern liegt...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> GM, Chevrolet & Dodge
Seite 1 von 1 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen